TV Talheim freut sich sattes Plus in der Kasse

Lesedauer: 5 Min
 Bratwürste gab es wegen der guten Finanzlage für die TV-Mitglieder.
Bratwürste gab es wegen der guten Finanzlage für die TV-Mitglieder. (Foto: Silvia Müller)
Silvia Müller

Die Finanzen und ein Antrag haben die Mitglieder des Turnvereins Talheim bei seiner Hauptversammlung beschäftigt. Die Finanzen aus einem erfreulichen Grund: Der Kassenstand ist solide.

Der TVT unterhält die Abteilungen Turnen, Lauf und Rad sowie Tischtennis und Badminton. Mit 486 Mitgliedern ist er größte Verein in der Gemeinde. Zudem ist er einer der drei Stammvereine der Handballspieler der Handballspielgemeinschaft Baar. Die wiederum wird durch die erfolgreiche Arbeit des Handballfördervereins finanziell unterstützt. Die Sponsorenbeträge fließen vom Förderverein dem Stammverein zu, und der lässt sie der Abteilung Handball zukommen. Dieses Prozedere erklärte Stefan Lohrer, einer der drei Vorsitzenden des TV. So entfallen für den Verein die Kosten, die früher mit der Abteilung Handball verbunden waren. Die weiteren Mittel, die der Turnverein erwirtschaftet, stehen dem Verein im vollem Umfang zur Verfügung. Auf diese Weise hat sich ein sattes Plus auf dem Konto entwickelt, das nun der sportlichen Arbeit wieder zukommen soll.

„Bitte macht euch Gedanken, welche Investition sinnvoll wäre“, bat Stefan Lohrer die Anwesenden. Um diese erfreuliche Situation zu würdigen, lud der Vorstand die anwesenden Mitglieder zu einem Bratwurstessen ein. Als selten vorkommendes Luxusproblem bezeichnete Bürgermeister Martin Hall in seiner Entlastung des Vorstands das Thema Finanzen.

Der Antrag des Ausschussmitgliedes Tobias Warncke wurde vorgestellt. Er schlug vor, Kinder bis zum zehnten Lebensjahr beitragsfrei aufzunehmen. Der Gedanke wurde wohlwollend aufgenommen, doch in der Form wollten die Mitglieder den Antrag nicht beschließen. Verschiedene Möglichkeiten wurden besprochen, und zuletzt formulierte Warncke seinen Antrag neu. Er schlug vor, dass Kinder bis zur Vollendung des zehnten Lebensjahres im ersten Jahr eine beitragsfreie Mitgliedschaft erhalten. Wenn diese nicht gekündigt wird, entsteht daraus im folgenden Jahr eine beitragspflichtige Mitgliedschaft. So wurde der Antrag einstimmig beschlossen.

Die Abteilungsberichte eröffnete Hannes Obergfell, Leiter der HSG Baar. Mit Stolz teilte er mit, dass 24 Mannschaften sieben Meister- und zwei Vizemeistertitel errungen haben. Für die Abteilung Turnen hielt Elke Dold den Bericht. Das Kinder-, das Schüler- und das Eltern-Kind-Turnen wird von ihr geleitet. Sie lobte das Engagement der Eltern. Im Frauenturnen sind unter der Anleitung von Ruth Suttkus bis zu 15 Frauen sportlich aktiv. Mit Maria Segura hat sich das Angebot Zumba zum Erfolgsmodell entwickelt. Wilfried Gauges, Leiter der Abteilung Laufsport, teilte mit, dass er als Abteilungsleiter abgelöst werden möchte. Die Gruppe Rad, die von Karl Ulrich angeführt wird, muss im Frühjahr die Kondition „aufpolieren“ und fährt bevorzugt auf Wald- und Schotterwegen. Tischtennis und Badminton mit Reinwald Lutz an der Spitze versteht sich als Angebot für Hobbysportler. Lutz brachte die Bitte um einen neuen Tischtennis-Tisch und neue Badminton-Netze ein.

Die Wahlen verliefen wie erwartet: Michael Kreutter aus dem Dreier-Team der Vorsitzenden ließ sich noch einmal für ein Jahr wählen, betonte aber, dass er sich einen Nachfolger wünsche. Schriftführerin ist weiterhin Petra Irion, Kassenprüfer sind Ankica Späth und Karl Messner. Die Abteilungleiter Elke Dold (Turnen), Reinwald Lutz (Tischtennis-Badminton) und Karl Ulrich (Rad) wurden bestätigt. Für Wilfried Gauges (Laufsport) konnte kein Nachfolger gefunden werden, dieser Posten ist vakant.

Zu ehren waren Anna Simmerer, Franz Platzer und Manfred Irion für 50jährige Treue zum TVT, sowie Silvia und Adrian Sasse und Daniel Manger für 20jährige Zugehörigkeit zum Talheimer Turnverein. Leider war keiner der Jubilare anwesend, sie erhalten ihre Urkunde nachgereicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen