Rosa und Arthur Leitz feiern Goldene Hochzeit

Lesedauer: 3 Min

Arthur und Rosa Leitz feiern ihre Goldene Hochzeit.
Arthur und Rosa Leitz feiern ihre Goldene Hochzeit. (Foto: Müller)
Silvia Müller

Das Fest der Goldenen Hochzeit haben die Eheleute Rosa und Arthur Leitz aus Talheim am Donnerstag gefeiert. Nachdem sich Rosa Leitz erst im Mai einer Hüftoperation unterziehen musste, wird das Fest im kleinen Kreis mit den Kindern und Enkelkindern gefeiert.

Kennen gelernt haben sich Rosa Leitz, die aus Aasen stammt und der Talheimer Arthur Leitz bei einer Tanzveranstaltung in Bräunlingen. Nach der Hochzeit, im August 1968 bezogen die jungen Eheleute zunächst eine Mietwohnung in Talheim. Arthur Leitz arbeitete als Werkzeugmacher, Rosa Leitz war in einer Uhrenfabrik in Schwenningen tätig. Schon bald nach der Hochzeit wurde das erste Kind, ein Sohn, geboren. Mit der Unterstützung meiner Mutter wuchs der Bub heran“, erzählt Rosa Leitz. „Wir hatten von Anfang an im Sinn, uns ein Haus zu bauen“, erinnert sich Arthur Leitz. Diesen Plan hat er auch konsequent verfolgt und im Jahr 1970 in die Tat umgesetzt.

Fortan widmete der Werkzeugmacher jede freie Minute dem Bau des Eigenheimes. „Ich erhielt viel Unterstützung von Verwandten und Freunden“, so Arthur Leitz. Rosa Leitz Aufgabe war es, die Handwerker mit Essen und Trinken zu versorgen und mit zu helfen, wo immer sie konnte. Drei Jahre später zog die Familie in das neue Heim ein, weitere fünf Jahre danach kam eine Tochter zur Welt. Arthur Leitz gründete in Talheim den Posaunenchor, der derzeit leider mangels Nachwuchs ruht. Er war zudem lange Jahre Mitglied im Turnverein Talheim. Dem Schwäbischen Albverein fühlte er sich auch immer verbunden. Seit einigen Jahren ist er dort Mitglied.

Das Interesse von Rosa Leitz galt immer den Kindern, dem Haus und dem Garten. Dieses Interesse teilen die Eheleute, seit Arthur Leitz vor zwölf Jahren in den Ruhestand eingetreten ist. „Ich genieße jetzt den heimischen Garten und die Ruhe“, stellt er zufrieden fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen