Klaus Eichhorn ist seit 40 Jahren OGV-Mitglied

Lesedauer: 3 Min
 Alfred Schaz vom Kreisverband (von link) und Francisko Faina gratulierten den Geehrten Klaus Eichhorn und Heidi Köchel.
Alfred Schaz vom Kreisverband (von link) und Francisko Faina gratulierten den Geehrten Klaus Eichhorn und Heidi Köchel. (Foto: Silvia Müller)
Silvia Müller

Seit 40 Jahren ist Klaus Eichhorn Mitglied der Talheimer Ortsgruppe des Obst- und Gartenbauverein. Dafür ist er im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Freitagabend mit der Verbandsehrung, dem Goldenen LOGL-Bäumchen geehrt worden.

Die Ehrung hat ihm Alfred Schaz vom Kreisverband überreicht. Heidi Köchel erhielt das silberne Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft. Aus den Händen des Vorsitzenden Francisko Faina erhielt sie ein Präsent. Nicole Schaber und Marc Dufner bekamen die Vereinsehrung für zehnjährige Treue zum OGV.

Aus den Berichten erfuhren die anwesenden Mitglieder von der wirtschaftlich erfolgreichen Arbeit des Vereins. Die war, nach Ansicht der Vorstandschaft, auf den Umstand zurückzuführen, dass das Herbstfest mit Livemusik und der Blumenschmuckabschluss wieder in der Talheimer Halle ausgerichtet werden konnten.

Im ideellen Bereich bereitet die Gewinnung neuer Mitglieder der Vereinsleitung einiges Kopfzerbrechen. Mit aktuell 84 Mitgliedern ist die Talheimer Ortsgruppe klein. Viel Vereinsarbeit ist somit von wenigen Personen zu leisten. Dazu hatte Alfred Schaz zwei Ideen mitgebracht. Er berichtete von Gärtnerkursen für Kinder, die in anderen Ortsgruppen durchgeführt wurden, und die den Vereinen Zulauf gebracht hatten. Ebenso regte das Mitglied des Kreisvorstandes an, dass die Talheimer Ortsgruppe am Tag der offenen Gartentür teilnimmt. Dieser findet am letzten Sonntag im Juli statt.

Urgestein beim Ferienprogramm

Bürgermeister Martin Hall, der in der Jahreshauptversammlung anwesend war, um die Entlastung der Vorstandschaft zu beantragen, hob die Teilnahme am Kinderferienprogramm hervor. „Seit 2003 ist der OGV ununterbrochen mit dabei. Das ist eine schöne Leistung und daraus könnte eventuell auch Nachwuchs kommen“, sagte das Gemeindeoberhaupt.

Im Zuge der anstehenden Wahlen wurde Willi Sasse als zweiter Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt. Auch die Kassenprüfer Heidi Köchel und Friedrich Holschuh wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Im Ausblick für das laufende Jahr teilte Francisko Faina mit, dass die Landschaftsputzete am 22. März stattfinden wird. Treffpunkt ist wie üblich um 16 Uhr am Dreschschuppen in Talheim. Der Blumenschmuckrundgang im Juli, sowie der Abschluss im November, ein Gartenhock im Mai, die Teilnahme am Ferienprogramm, ein Ausflug im September, sowie die Apfelernte und das Herbstfest sind weitere Termine in diesem Jahr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen