Gemeinderat legt Hallengebühren fest

Lesedauer: 3 Min

Die neue Festhalle in Talheim ist fast fertiggestellt.
Die neue Festhalle in Talheim ist fast fertiggestellt. (Foto: Müller)
Silvia Müller

Die Sanierung der Talheimer Halle ist abgeschlossen, Anfang Mai wurde sie mit einem Tag der offenen Türe eingeweiht. Nun standen Gemeinderat und Verwaltung noch vor der Aufgabe, eine neue Gebührenordnung auszuarbeiten.

Beim Jubiläumsfest zum 20-jährigen Bestehen der Talheimer Lupfengeister sind die Narren die ersten Nutzer, die diese Gebühren zu entrichten haben, die auf die verbesserte Infrastruktur der Halle abgestimmt sind. Dabei hatte für die Räte und den Bürgermeister oberste Priorität, dass Vereine die Räume nach wie vor zu günstigen Beträgen anmieten können. Daher blieben die Mieten für die Halle gleich wie vor der Sanierung.

Die Festhalle kann künftig sozusagen im Bausteinsystem angemietet werden. Diese Bausteine bestehen aus der Halle mit Bestuhlung, der Küche, der Hallentechnik und dem Bodenschutzbelag. Das Foyer kann separat, eventuell auch nur stundenweise gemietet werden. Jeder Nutzer muss den dreifachen Satz der Hallenmiete als Kaution hinterlegen.

Für Vereine kostet die Halle wie bisher 135 Euro für einen Tag, für zwei bis drei Tage sind es 180 Euro und vier Tage kostet sie 210 Euro. Private Nutzer aus Talheim bezahlen für einen Tag 150 Euro, für zwei bis drei Tage 195 Euro und für vier Tage 225 Euro. Für auswärtig Nutzer werden am einem Tag 300 Euro, an zwei bis drei Tagen 390 Euro und an vier Tagen 450 Euro fällig. Für die Küchenbenutzung kommen 100 Euro hinzu, die Hallentechnik kostet 50 Euro und der Bodenschutzbelag wird mit 70 Euro berechnet.

Diese Gebühren fallen einmalig an. Das Foyer wird für Vereine und Talheimer Privatleute mit 70 Euro berechnet, Mieter von auswärts erhalten das Foyer für 110 Euro. Dieser Raum versteht sich mit Bestuhlung und kalter Küche. Das Foyer kann auch stundenweise, zum Mietpreis von fünf Euro, mindestens jedoch 20 Euro gemietet werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen