Dirndl und Lederhose sind ein Muss

Lesedauer: 3 Min

 Talheims Bürgermeister Martin Hall (links) und Sven Karamarko beim Fassanstich.
Talheims Bürgermeister Martin Hall (links) und Sven Karamarko beim Fassanstich. (Foto: Fotos: Silvia Müller)
Silvia Müller

Über eine volle Festhalle haben sich die Bikers, die Organisatoren des Talheimer Oktoberfestes, gefreut. Nach einer zweijährigen Pause, die der Sanierung der Halle geschuldet war, warteten auch die Talheimer und viele Gäste aus der Umgebung darauf, das zünftige Fest wieder feiern zu können.

Wie bei einem Oktoberfest zwischenzeitlich üblich, gehörten Dirndl und Lederhosen zum Dresscode. Die Damen liefen in ihren schönsten Trachten auf, und wer ohne Lederhose und kariertes Hemd die Halle betrat, fiel auf. Hendl, Haxen und Radi sowie Maßbier waren die Palette der kulinarischen Köstlichkeiten.

Das Bier lieferte Sven Karamarko aus seiner kleinen, regionalen Privatbrauerei aus dem Rietheimer Ortsteil Bulzingen. Er war es auch, der gemeinsam mit Bürgermeister Martin Hall den Fassanstich vornehmen wollte, doch aufgrund eines technischen Problems mit dem Zapfhahn wollte der nicht gelingen. Man nahm es mit Humor, und verbuchte es als Teil der Gaudi des Abends.

Den musikalischen Auftakt bestritten die „Gaudi Brass Oaxa“, eine Blechbläserformation aus Aixheim, die es bestens versteht, Stimmung zu machen. Auf sie folgten „Die Hofemer“, die beim Talheimer Oktoberfest sozusagen die Stammmusiker darstellen.

Die beiden Musiker benötigen auf der Bühne nicht viel Platz. So konnten Paare nach Herzenslust das Tanzbein schwingen.

Die Bikers aus Talheim

Die Bikers gibt es in Talheim seit 1990. Es ist eine Gruppierung, die sich aus Freude am Motorrad fahren zusammengefunden hat. Zum Zeitpunkt der Gründung begannen fünf junge Männer aus der Gemeinde, andere Motorrad-Begeisterte für ihr Hobby zu interessieren. Neben gemeinsamen Ausfahrten wurde auch miteinander gefeiert. Längst sind die Biker von damals Familienväter, deren Kinder zum Teil nun auch schon zu den Bikers gehören.

Gefeiert wird nach wie vor, daher wird auch einmal im Jahr das Oktoberfest organisiert. Doch die Bikers treten auch im Kinderferienprogramm Talheims in Erscheinung, indem sie den Kindern interessante Angebote bieten.

Der Erlös aus einem Fest kommt jedes Mal wieder einer Einrichtung in der Gemeinde zugute.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen