Die Kindergartengebühren steigen

Lesedauer: 2 Min
 Der Talheimer Kindergarten hat höhere Personalkosten.
Der Talheimer Kindergarten hat höhere Personalkosten. (Foto: Silvia Müller)

Die Anpassung der Kindergartengebühren ab dem 1. September 2019 hat der Gemeinderat Talheim in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Schon zum Zeitpunkt der Haushaltsberatungen war klar, dass der Talheimer Kindergarten im laufenden Jahr höhere Personalkosten haben wird, daher wurde der Ansatz entsprechend erhöht.

Das führt nun dazu, dass der Deckungsanteil der Elternbeiträge von 14,44 Prozent im Jahr 2018 auf 12,01 Prozent im Jahr 2019 gesenkt werden konnte. Dennoch entsteht im laufenden Jahr ein Fehlbetrag in Höhe von 200 600 Euro. Dieser wird in moderater Weise an die Eltern weitergegeben. Das bedeutet, dass Familien mit einem Kind künftig 117 Euro im Monat für einen Kindergartenplatz bezahlen. Familien mit zwei Kindern entrichten 90 Euro, für Familien mit drei Kindern werden 57 Euro fällig und wer vier oder mehr Kinder hat, bezahlt noch 25 Euro. In der Kleinkindbetreuung steigt der Beitrag für ein Kind auf 253 Euro. Bei zwei Kindern in einer Familie werden 192 Euro fällig, bei drei Kindern sind es noch 126 Euro und die Familien mit vier und mehr Kindern entrichten für die Betreuung eines Kleinkindes 69 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen