Bewerber punkten mit Fachwissen

Bewerber punkten mit Fachwissen
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Bewerber punkten mit Fachwissen (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Rekordverdächtige fast 600 Interessierte waren bei der Podiumsdiskussion des Heuberger Boten zur Gosheimer Bürgermeisterwahl in der Jurahalle dabei.

Rekordverdächtige fast 600 Interessierte waren bei der Podiumsdiskussion des Heuberger Boten zur Gosheimer Bürgermeisterwahl in der Jurahalle dabei. Welcher Mensch hinter dem Kandidaten steckt, war ein zentrales Anliegen der Fragen von Redaktionsleiterin Regina Braungart an die beiden Bewerber Susanne Irion und André Kielack. Beide punkteten mit viel Fachwissen, das sie sich über ihre mögliche neue Wirkungsstätte angeeignet hatten. Am Sonntag, 21. Oktober, wählen die Gosheimer den Nachfolger von Bernd Haller, der in den Ruhestand tritt.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

 Der kleine Grenzverkehr ist ab Mittwoch wieder möglich.

Kleiner Grenzverkehr zwischen Lindau und Vorarlberg ab Mittwoch möglich

Der kleine Grenzverkehr zwischen Lindau und Vorarlberg ist ab Mittwoch wieder möglich. Das verkünden Markus Söder und Sebastian Kurz nach einem Treffen am Dienstag.

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagte am Dienstag nach einer Besprechung mit Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Einkäufe sowie Besuche von Freunden und Verwandten seien ab Mittwoch, 12. Mai, wieder möglich. Sowohl Bayern als auch Vorarlberg wollen über Pfingsten außerdem wieder Tourismus zulassen.

Corona-Newsblog: Einzelne Kreise könnten schon am Freitag lockern

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 38.500 (467.881 Gesamt - ca. 414.800 Genesene - 9.565 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.565 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 140,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 251.300 (3.533.