Zwei Feuerwehreinsätze in einer Nacht: Hütte am Grillplatz brennt komplett aus

Lesedauer: 4 Min
Die Schutzhütte am Grillplatz brannte komplett aus - Schaden noch unklar.
Die Schutzhütte am Grillplatz brannte komplett aus - Schaden noch unklar. (Foto: FF Spaichingen)
Schwäbische Zeitung

Gleich zu zwei Einsätzen musste die Feuerwehr Spaichingen in der Nacht von Montag auf Dienstag eilen.

Nach dem kleineren von beiden Einsätzen gegen 3.30 Uhr, bei dem eine nicht ausgeschaltete Herdplatte zu keinen größeren Schaden führte, die nicht ausgeschaltet worden war, wurde die Feuerwehr gegen vier Uhr am Dienstagmorgen zu einem Schuppenbrand am Grillplatz „Viehweide“ zwischen Spaichingen und Schura gerufen.

Die Schutzhütte am Grillplatz brannte komplett aus - Schaden noch unklar.
Die Schutzhütte am Grillplatz brannte komplett aus - Schaden noch unklar. (Foto: FF Spaichingen)

Laut Pressemitteilung der Polizei stand bei deren Eintreffen die Schutzhütte des dortigen Grillplatzes bereits in Vollbrand. Flammen schlugen aus dem Dach des Gebäudes. Aufgrund der Lage löste die Feuerwehr umgehend Gesamtalarm aus.

Da sich die Viehweide fernab einer Wasserentnahmestelle für die Feuerwehr befindet, wurde zusätzlich ein Tanklöschfahrzeug mit einem 5000-Liter-Wassertank aus Tuttlingen hinzugezogen.

Im Pendelverkehr wurde gemeinsam mit den Spaichinger Fahrzeugen eine Wasserversorgung aufgebaut, um genug Wasser für die Löscharbeiten bereitzustellen. Mit drei Löschrohren kamen mehrere Trupps, teils unter Atemschutz, dem Feuer bei. Die Kräfte waren rund zwei Stunden im Einsatz.

Die Schutzhütte am Grillplatz brannte komplett aus - Schaden noch unklar.
Die Schutzhütte am Grillplatz brannte komplett aus - Schaden noch unklar. (Foto: FF Spaichingen)

Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte die Hütte komplett aus. Ein Übergreifen des Feuers auf dort gelagerte Holzabfälle und umstehende Bäume konnte verhindert werden.

Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache sind noch unklar. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Im Bereich der Kreisstraße 5913 kam es während der Löscharbeiten zu geringen Verkehrsbehinderungen.

 Die Schutzhütte am Grillplatz brannte komplett aus - Schaden noch unklar.
Die Schutzhütte am Grillplatz brannte komplett aus - Schaden noch unklar. (Foto: FF Spaichingen)

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Spaichingen mit 22 Mann, 14 Mann in Bereitschaft und fünf Fahrzeugen die Feuerwehr Tuttlingen, der stellvertretende Kreisbrandmeister, der Rettungsdienst des DRK und die Polizei mit zwei Funkstreifenwägen vor Ort.

Zuvor war es gegen 3.30 Uhr am morgen auch schon zu einem Einsatz gekommen. Eine Anruferin roch Rauch in ihrer Wohnung in der Straße Am Heidengraben und alarmierte die Polizei und diese wiederum die Feuerwehr.

Schnell konnte die Feuerwehr Entwarnung geben: Eine nicht ausgeschaltete Herdplatte hatte den Brandgeruch verursacht. Es kam zu keinem Schaden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen