Zusage Gottes in der Taufe

Lesedauer: 2 Min
Die „goldenen“ Jubilare mit Pfarrer Johannes Thiemann (re.).
Die „goldenen“ Jubilare mit Pfarrer Johannes Thiemann (re.). (Foto: Kirche)
Schwäbische Zeitung

Spaichingen (pm) - Die Evangelische Kirchengemeinde hat am Sonntag das Fest der Goldenen Konfirmation gefeiert. Alle Konfirmanden, die vor 50 Jahren hier in Spaichingen konfirmiert wurden, waren dazu eingeladen, soweit ihre heutigen Adressen ausfindig gemacht werden konnten. Gleichzeitig waren all diejenigen eingeladen, die zugezogen sind.

Schließlich hatten sich acht ehemalige Konfirmanden angemeldet, andere waren verhindert oder hatten sich nicht gemeldet. Drei von ihnen hatten größere Wegstrecken auf sich genommen.

Pfarrer Johannes Thiemann hielt den festlichen Gottesdienst. Dabei wurde den Jubel-Konfirmanden noch einmal im Besonderen der Segen Gottes zugesprochen. In seiner Predigt ging Pfarrer Thiemann auf die Taufe ein, auf dem Hintergrund des Bibeltextes aus der Apostelgeschichte von Philippus und dem Kämmer aus Äthopien; welche Zusage jeder von uns von Gott in der Taufe erhält und was dies dann für unser Leben bedeutet. Dies in Erinnerung daran, dass die Konfirmanden damals bei ihrer Konfirmation ihre Taufe bestätigt haben.

Nachdem ein Gruppenfoto erstellt wurde, ging es zum Mittagessen, das von vielen regen Gesprächen geprägt war, und nachmittags klang dieser Festtag mit Kaffee und Kuchen aus. Schön empfanden es alle, dass alle Jubel-Konfirmanden mit Familienangehörigen dabei waren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen