Wallenburger ehren närrische Mitstreiter

Lesedauer: 2 Min

Unser Bild zeigt (von links): Ingrid Zepf, Bianca Zepf, Andreas Kauffmann, Christina Dittes, Hans-Peter Knödler, Anita Schuhmac
Unser Bild zeigt (von links): Ingrid Zepf, Bianca Zepf, Andreas Kauffmann, Christina Dittes, Hans-Peter Knödler, Anita Schuhmacher und Theo Vopper. (Foto: Bianka Roith)
Schwäbische Zeitung

Eine schöne Tradition: Beim Zunftabend der Wallenburger in Dürbheim werden auch verdiente Mitglieder geehrt. Den Anfang hat Theo Vopper mit Auszeichnungen vom Narrenfreundschaftsring Schwarzwald-Baar-Heuberg gemacht.

Anita Schuhmacher ist schon Mitglied seit der Zunftgründung im Jahr 1973. Wegen ihrer aktiven Tätigkeit und ihrem großen Engagement habe sie der Zunftrat zur Ringehrung vorgeschlagen. Sie erhielt für mehr als 15 aktive Jahre das Ehrenzeichen in Bronze

Hans-Peter Knödler ist seit 1994 Zunftrat und gehört diesem Gremium bereits 23 Jahren an. Dafür erhielt er den silbernen Orden.

Auch die Wallenburger-Zunft selbst ehrte Mitglieder für besondere Verdienste: Theo Vopper für 40 Jahre als Gestalter des Narrenblättle, Ingrid Zepf für 30 Jahre als Gestalterin des Narrenblättle, Edwin Kapp für 25 Jahre Zugehörigkeit zum Narrenrat, Christina Dittes für zehn Jahre Aktivität im Hexentanz sowie ebenfalls zehn Jahre bei den Programmgestaltern und Bianca Zepf für zehn Jahre Aktivität im Hexentanz.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen