Violinsolo-Konzert auf dem Dreifaltigkeitsberg

 Auf der Violine wird Magnus Schlichtig Werke von Bach in einem Konzert vortragen.
Auf der Violine wird Magnus Schlichtig Werke von Bach in einem Konzert vortragen. (Foto: Schlichtig)
Schwäbische.de

Der Künstler Magnus Schlichtig wird am 6. Juni, um 17 Uhr ein Konzert auf dem Dreifaltigkeitsberg in Spaichingen geben. Mit einem Feuerwerk in E Dur (Preludio) beginnt die letzte der sechs Violinsolos von Johann Sebastian Bach der 3. Partita, gefolgt von fünf Tanzsätzen Loure, Gavotte, Menuet, Bouree, Gigue. Bach schrieb diese Werke 1720, während seiner Zeit als Kappelmeister in Köthen. Dennoch geht man heute davon aus, dass zumindest einzelne Frühfassungen bereits in Weimar (also 1708 bis 1717) entstanden sind. Stilvergleiche lassen annehmen, dass alle Kompositionen in den gut sechs Jahren von 1714 bis 1720 entstanden und anschließend in der kalligraphischen Handschrift zusammengefasst wurden. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie