Vier Podestplätze für TVS

Lesedauer: 3 Min

Die Spaichingerin Vivien Müller gewann beim andesturnfest in ihrer Altersklasse den Kür-Vierkampf.
Die Spaichingerin Vivien Müller gewann beim andesturnfest in ihrer Altersklasse den Kür-Vierkampf. (Foto: tvs)

Die mehr als 20-köpfige Spaichinger Turnerriege ist erfolgreich vom Landesturnfest aus Weinheim zurückgekehrt. Der TVS durfte sich über vier Podestplätze freuen.

Bei den Baden-Württembergischen Bestenwettkämpfen siegte Vivien Müller in ihrer Altersklasse im Kür-Vierkampf Geräteturnen LK2 souverän mit zwei Punkten Vorsprung. Einen ähnlich großen Erfolg erzielte Lenard Wehrle, der hier im Kür-Sechskampf LK2 den zweiten Platz errang. Yannick Truppe wurde hier Fünfter.

Ebenfalls einen zweiten Platz errang Jochen Weber. Der Mehrkämpfer des TV Spaichingen trat dieses Mal im Wahl-Vierkampf an. Der Routinier des TV Spaichingen, Werner Reichmann, erreichte beim Wahlwettkampf mit drei Disziplinen aus dem Bereich Turnen und Leichtathletik den dritten Platz. Damit wiederholte Reichmann seinen Erfolg von vor zwei Jahren, als er sich auch schon in Ulm einen Podestplatz sicherte.

Komplettiert wurde der große sportliche Erfolg der TV-Turner durch weitere Top-Platzierungen in den Wahlwettkämpfen. Roland Betsch erreichte den sechsten Rang bei 35 Teilnehmern, Daniel Kirchmaier wurde Neunter unter 136 Teilnehmenden. Weitere Ergebnisse: 19. (von 197) Michael Hirsch, 12. (111) Andreas Hirsch, 10. (42) Friedbert Feuerstein, 18. (70) Harald Grimm, 19. (70) Peter Kirchmaier.

Fünf Spaichinger Mädchen hatten sich für einen Wahlwettkampf entschieden und konnten mit den erreichten Plätzen in den hart umkämpften Altersklassen zufrieden sein. Gleich 240 Mädchen hatten sich in der Altersklasse 16 bis 17 Jahre gemeldet. Laura Mauch wurde hier 23., Maxine Schöttle 47. In der AK 18/19 gab es folgende Platzierungen: 33. (von 56) Brigitte Schäfer, 62. (160) Selina Schäfer, 96. (160) Hanna Merkt, 201. (240)Melissa Mattes.

Im Wettkampf „4inMotion“ belegte das TVS-Team mit Tristan Wunderlich, Marc Kaltenbach und Florian Wiens den zehnten Platz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen