Vereinsmeister helfen notlandender Segelfliegerin

Lesedauer: 3 Min
Die Modellflieger freuen sich mit dem diesjährigen Vereinsmeister Stefan Stumpp (links) und der glücklich gelandete Pilotin des (Foto: pm)

Eigentlich sollten „nur“ die Vereinsmeisterschaften ausgetragen der Modellfluggruppe Spaichingen werden und dann gesellte sich zu den kleine, ein großer dazu – samt Pilotin. Sie musste beim Michelfeld notlanden, was aber gut klappte.

Es war die sechste Vereinsmeisterschaft für Elektrosegler der Modellfluggruppe Spaichingen. Von kleinen Styropormodellen bis hin zum Hochleistungs-Segelflugzeug war bei dieser Meisterschaft alles vertreten. Dabei mussten drei Durchgänge mit einer Gesamtflugzeit von 15 Minuten geflogen werden. Die Einhaltung des Zeitfensters war ebenso eine Herausforderung wie die punktgenaue Landung auf der Mittellinie des fünf auf 30 Meter großen Landefeldes. Je größer der Abstand zur Ideallinie oder zur vorgegebenen Flugzeit, desto weniger Punkte konnten erreicht werden.

Als bester Teilnehmer und somit Vereinsmeister 2012 konnte sich Stefan Stumpp aus Balgheim platzieren. Dicht gefolgt vom Vorsitzenden Oliver Kinkelin. Der letztjährige Vereinsmeister Jan Buck aus Denkingen errang leider nur Platz drei und musste den Wanderpokal abgeben. Uwe Hohl erreichte einen guten vierten und Martin Wenzler den fünften Platz. Die Plätze sechs bis neun wurden von den Vereinsmitgliedern Christoph Hugger, Andreas Knebelkamp, Christian Hohl und Frank Zerbe belegt.

Während des Wettbewerbs musste ein manntragendes Segelflugzeug auf dem Michelfeld notlanden. Die Pilotin war anlässlich eines Wertungsfluges zur Deutschen Meisterschaft in Ulm gestartet und konnte nicht mehr genügend Höhe erreichen um auf einem Flugplatz in der Nähe zu landen. Verletzt wurde sie zum Glück nicht und auch das Flugzeug blieb trotz Landung im Acker ohne Beschädigungen. Glück im Unglück war, dass die Mitglieder der Spaichinger Modellfluggruppe als Bergungsteam zur Verfügung standen und das Flugzeug auf eine naheliegende Wiese schoben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen