Umgehungsplanung geht in neue Runde

Lesedauer: 2 Min
 Blick vom Dreifaltigkeitsberg auf Spaichingen und den Bereich, in dem die Umgehungsstraße entstehen soll.
Blick vom Dreifaltigkeitsberg auf Spaichingen und den Bereich, in dem die Umgehungsstraße entstehen soll. (Foto: Ronja Straub)
Schwäbische Zeitung

Das Regierungspräsidium Freiburg hat am Dienstag das so genannte Scoping-Verfahren für die Umgehung von Spaichingen und Balgheim (Landkreis Tuttlingen) auf der B 14 eingeleitet. In diesem Verfahren werden die umweltrelevanten Themen im Hinblick auf das spätere Planfeststellungsverfahren für den Neubau des Straßenabschnitts festgelegt. Das berichtet das derzeit planende Regierungspräsidium Freiburg in einer Pressemitteilung.

Im Rahmen des Scoping-Verfahrens stimme das Regierungspräsidium mit den umweltrelevanten Trägern öffentlicher Belange, den Umweltverbänden sowie den betroffenen Gemeinden frühzeitig Rahmen, Inhalt, Umfang, Methoden und Detailtiefe der umwelttechnischen Untersuchungen ab.

Das Verfahren basiere auf einer zuvor durchgeführten Planungsraumanalyse und bilde die Grundlage für die weiteren umwelttechnischen Untersuchungen und die erforderliche Umweltverträglichkeitsprüfung, so die Mitteilung.

Darüber hinaus sei auf Grundlage der im Frühjahr erfolgten Verkehrserhebungen eine detaillierte Analyse des planungsrelevanten Straßennetzes vorgenommen worden. Aktuell würden auf dieser Basis Verkehrsprognosen für das Jahr 2035 erstellt und die Be- und Entlastungswirkungen verschiedener Umfahrungsvarianten miteinander verglichen, berichtet das Regierungspräsidium, ohne näher auf die aktuelle Datenlage einzugehen.

Die Ergebnisse des Verkehrsgutachtens und alle weiteren bis dahin gewonnenen Ergebnisse der Planung sollen den Bürgerinnen und Bürgern dann im Spätherbst 2019 im Rahmen von zwei öffentlichen Informationsveranstaltungen in Spaichingen und Balgheim vorgestellt werden, berichtet das Regierungspräsidium.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen