Tragischer Treppensturz: 78-jähriger erleidet tödliche Verletzungen

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

ein 78-järhige Mann und seine Ehefrau sind am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr im Begriff gewesen, nach einem Besuch das Haus ihrer Gastgeber zu verlassen. Als sie sich die Schuhe anziehen wollten, stürzte die 72-jährige Ehefrau und riss ihren Mann dabei mit. Beide fielen daraufhin die Treppe hinunter.

Der 78-Jährige stieß am Ende der Treppe mit dem Kopf ungebremst gegen die Haustür und verletzte sich dabei so schwer, dass er trotz der Reanimationsmaßnahmen des Notarztes noch am Unglücksort verstarb. Seine Frau musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Neben Notarzt und Rettungswagen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen