Titelregen ergießt sich auf Gastgeberinnen

Lesedauer: 4 Min
Lara Weiß beim Pistolensprung am Schwebebalken
Lara Weiß beim Pistolensprung am Schwebebalken
Schwäbische Zeitung

Bei den Einzelwettkämpfen der Gaumeisterschaften im Gerätturnen am Sonntag in Spaichingen haben die Turnerinnen des TV Spaichingen einige Gaumeistertitel für sich verbucht und feierten ein erfolgreiches Turnwochenende.

317 Turnerinnen hatten für den Wettkampf in der Primstadt gemeldet und hielten den ausrichtenden TV Spaichingen und das Team des Turngaus Schwarzwald von morgens bis zum Abend auf Trab.

Beim LK2-Wettkampf, ab zwölf Jahren, gingen die Plätze 1 bis 4 an die Turnerinnen aus der Primstadt. Vivien Müller wurde Gaumeisterin, gefolgt von Lara, Jule und Annika Weiß auf den Plätzen zwei bis vier. Wegen einer Verletzung am Fuß konnte Lia Hasselbrinck nur an einem Gerät starten, weshalb sie sich mit dem 16. Rang begnügen musste. In der LK3 erreichte Cynthia Müller einen hervorragenden zweiten Rang.

Auch im Pflicht-4-Kampf, AK 7, konnten die Mädchen des TV Spaichingen überzeugen. Mit dem zweiten Platz für Leyla Balg und dem dritten Rang für Cosima Willner mussten sich die beiden nur der Siegerin Lorena Klein vom TSV Hochmössingen geschlagen geben.

In der AK 8 ging der Sieg wieder an den TV Spaichingen. Hanna Klauser war hier die beste Turnerin des Tages. Lilli Rees als Neunte, Lenja Haller (10.), Lina Marie Kehrle (12.) und Melissa Fischer (19.) komplettierten das tolle Ergebnis in dieser mit 40 Starterinnen sehr zahlreichen Altersgruppe.

Bei den Neunjährigen sicherten sich Evelyn Krieger, Maja Innocente und Linnea Sum die Plätze 1 bis 3, Theresa Braunschweiger wurde Sechste – und sicherte sich damit auch die Qualifikation für das Bezirksfinale. Jule Stoffel (8.), Jana Link (9.) und Lysann Büchle (15.) erreichten unter 42 Turnerinnen ebenfalls tolle Platzierungen.

Gaumeisterin wurde Lea Marie Barkmann in der AK 10. Leila Marie Fiehn erreichte den Bronzerang. Ihre Schwester Emilie erreichte den 5., Ronja Fuhrmann den 7., Johanna Mey den 14. Platz von 41 gestarteten Mädchen.

In der AK 11 waren 29 Turnerinnen angetreten. Hinter der Siegerin Julina Fetzer vom TV Dornstetten sicherten sich Nele Honer als Zweite und Lina Klauser als Dritte die weiteren Podestplätze. Luise Merkl wurde 13.

Einen weiteren Sieg für den TV Spaichingen im Gaufinale erreichte Lisa Honer in der AK12. Addison Berner (6.), Anita Grimm (8.), Hanna Marquardt (14.), Leonie Wildmann (15.), Sofie Pronet (20.), Patrizia Eckstein (21.) und Maike Schnee (26.) waren unter den 48 Turnerinnen zudem gut platziert.

Bei den 13-jährigen sicherte sich Nina Schändlinger den zweiten Rang. Lisa Winker wurde 14., Jana Buschle 16.

In der offenen Klasse sicherte sich Jana Honer den 5. Platz, Ariana Krachtus wurde 9., Evelyn Schmidt 10.

Damit war der Tag für die Turnerinnen des TV Spaichingen sehr erfolgreich, denn die besten sechs jeder Altersklasse qualifizierten sich für das Bezirksfinale-Süd.

Die Organisatoren des TV Spaichingen und des veranstaltenden Turngaus Schwarzwald zeigten sich über den reibungslosen Verlauf der Meisterschaften ebenfalls sehr zufrieden und zollten den vielen ehrenamtlichen Helfern ein großes Dankeschön.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen