Titel-Triple für Spaichinger Tenniskinder

Lesedauer: 4 Min
die Knaben U 14 des TC RW Spaichingen wurden Erster.
die Knaben U 14 des TC RW Spaichingen wurden Erster. (Foto: Verein)

Großer Erfolg für die Nachwuchsabteilung des Tennisclubs Spaichingen: Durch die Meistertitel der beiden U 12-Teams sowie der Knaben U 14 wurde ein Titel-Triple gefeiert.

U 12 I-Mannschaft

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung haben sich die Spaichinger den ersten Platz gesichert. Neben dem regelmäßigen Einzeltraining der Kinder machte sich auch das neu eingerichtete Mannschaftstraining bezahlt. Denn die Saison war keineswegs ein Selbstläufer. Gleich im ersten Spiel gegen den TC Deißlingen-Lauffen mussten die Primstädter beim 1:5 Lehrgeld bezahlen. Danach gab es klare 6:0-Siege gegen den TC RW Tuttlingen, die TA TV Wurmlingen und den SPG Kusterdingen/Lustnau/Pfrondorf II. Weil Deißlingen-Lauffen in der Zwischenzeit auch eine Begegnung verloren, übernahm Spaichingen knapp die Tabellenspitze. Vor der abschließenden Begegnung gegen den TC Schwenningen standen die Primstädter nur wegen der mehr gewonnenen Matches an der Spitze. Punktgleich lauerten Deißlingen-Lauffen und Kusterdingen dahinter. Doch die Spaichinger Kinder zeigten keine Nerven und gewannen gegen Schwenningen 6:0 und damit den Meistertitel der Wintersaison 2017/2018. Zur Meistermannschaft gehören Tim Grudno, Luise Rees, Valerian Wenzler, Nils Heimann, Lars Wälde und Nina Hain.

U 12 II-Mannschaft

Die zweite U 12-Mannschaft des TC RW Spaichingen war in der Wintersaison eine Klasse für sich. Gegen die TA TV Wurmlingen II gelang mit dem 6:0 ein Start nach Maß. Gegen die TA TSV Altheim und den TV Wellendingen spielten die Spaichinger Kinder erneut überlegen und blieben bei den 6:0-Siegen weiter ohne Makel. Als Tabellenführer hatte die U 12-Mannschaft des TC RW dann im abschließenden Rundenspiel die zweitplatzierte Mannschaft vom TC Onstmettingen zu Gast. Mit dem 5:1 sicherten sie sich verdient den Meistertitel. Die Mannschaft U 12 besteht aus Lars Wälde, Nina Hain, Lukas Mayer, Maximilian Schmid, Nils Rees, Noah Bühler und Sven Wälde.

Knaben U 14

Die zweite Meisterschaft in Folge nach dem Gewinn des Titels in der Sommerrunde haben sich die Knaben U 14 verdient gesichert. In vier Spielen hat das Team mit den Stammspielern Niklas Falke, Tim Grudno, Tim Hornung, Paul Steidle und der Unterstützung von Luise Rees, Lena Fetzer und Lars Wälde als einzige Mannschaft alle Spiele gewonnen. Mit 18:6-Matches gelang der Gruppensieg. Der TC Deißlingen-Lauffen (6:0), der TC BW Rottweil (4:2), der TC Schwenningen (3:3) und der TC RW Tuttlingen (5:1) wurden besiegt. Die Spaichinger Mannschaft zeigte tolles Tennis. Es wurde mit Leidenschaft und Enthusiasmus gespielt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen