„Stifterle“ und „Bürgerlaible“ bringen 1650 Euro für die Bürgerstiftung ein

Lesedauer: 3 Min

Vorstandsvorsitzender Franz Schuhmacher, Regina Wenzler, Thomas Büchle und Thomas Kästle mit Lysanne Büchle und Freundin Nisha
Vorstandsvorsitzender Franz Schuhmacher, Regina Wenzler, Thomas Büchle und Thomas Kästle mit den beiden Töchtern Büchles bei der „Scheck“-Übergabe. (Foto: Regina Braungart)
Redaktionsleiterin

Bestens gelaunt und mit viel Charme haben die Vorstände der Spaichinger Bürgerstiftung zum Abschluss der Verkaufs- und Spendenaktion der Bäckerei Büchle selbst die Schürze angezogen und am Samstag nochmal rund 70 „Bürgerlaible“ und 90 „Stifterle“ am Stand in der Hauptstraße verkauft. Franz Schuhmacher fungierte als „Stopper“ und sprach die Leute an, informierte über die Bürgerstiftung und deren Anliegen und zu vielen gekauften Broten und Weckle wanderten großzügig aufgerundete Beträge zusätzlich in die Spendenbox. Seit Mitte Dezember hatte auch Thomas Büchle auf der Theke seiner Bäckerei eine Box, die zweimal geleert werden musste und zusätzlich flossen 30 Cent je Bürgerlaible und zehn Prozent des Verkaufserlöses der „Stifterle“ in die Spendenkasse. Es habe sich gezeigt, dass die Leute die alten Geteidesorten, wie Emmer und Dinkel, aus denen das Bürgerlaible besteht, sehr schätzten, berichtete Schuhmacher. Insgesamt sind 2600 Brote und 2600 Stifterle im Rahmen der Aktion verkauft worden. Macht – noch ohne den Erlös der Samstagsaktion: 1650 Euro an Spenden für die Bürgerstiftung. Büchle hatte einen süßen, leckeren „Spendenscheck“ gebacken, den er den Vorständen (von links auf dem Foto: Franz Schuhmacher, Regina Wenzler, Thomas Büchle und Thomas Kästle mit Lysanne Büchle und Freundin Nisha) überreichte. „Wir sind dankbar, dass wir einen kreativen Bäcker haben, der die Idee aufgegriffen hat“, so Vorstandsvorsitzender Franz Schuhmacher. In den vielen Gesprächen mit Passenten sei ihm aufgefallen, wie viele Menschen von außerhalb in der Stadt einkauften, aus Aldingen, Frittlingen, Hausen, Wurmlingen und Tuttlingen beispielsweise. Büchle selbst sah die Aktion auch als Möglichkeit, die Anliegen der Bürgerstiftung, soziale Projekte in Spaichingen, bekannt zu machen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen