Spaichinger Kinder singen in Heilbronn

Lesedauer: 2 Min
 Auch an Workshops nahmen die Spaichinger Kinder teil.
Auch an Workshops nahmen die Spaichinger Kinder teil. (Foto: Kirchengemeinde)
Schwäbische Zeitung

Der vierte Diözesankinderchortag ist bei der Bundesgartenschau in Heilbronn angesiedelt worden. 20 Kinder der Kinder- und Jugendkantorei machten sich in aller Frühe auf, um gemeinsam mit den Begleitpersonen Thomas Blessing, Juliane Vollmer, Mady Salvatore und Georg Fehrenbacher mit dem Bus nach Heilbronn zu fahren.

Dort war schon von weitem die Band des Vorprogramms auf der Hauptbühne zu hören und die Spaichinger hatten es eilig, zur Verpflegungsstation zu kommen, um dann schnell die vorbereiteten Lieder im Chor von etwa 800 Kindern zu singen. Der Gottesdienst im Zelt mit Weihbischof Dr. Schneider war kurzweilig, so die Mitteilung. Nach dem Mittagessen ging es zum Spielen und „sich umschauen“ auf der Buga, bevor dann die Workshops warteten, die die vier Elemente zum Thema hatten. Die Spaichinger Kinder waren der „Erde“ zugeteilt. Nachdem alle Workshops ihr Element musikalisch präsentieren durften, ging es schon wieder zum Bus und auf die Heimfahrt. Der erlebnisreiche Tag wurde vom Amt für Kirchenmusik gut organisiert. „Nächstes Mal gehen wir da wieder hin“, war auf dem Weg zum Bus zu hören.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen