Schillerschüler und Ackermannsträßler spenden

Lesedauer: 2 Min
 Franz Schuhmacher und die Bürgerstiftung Spaichingen dürfen sich über mehrere Spenden freuen, die der Bürgerstiftung zugegangen
Franz Schuhmacher und die Bürgerstiftung Spaichingen dürfen sich über mehrere Spenden freuen, die der Bürgerstiftung zugegangen sind. (Foto: Archiv: Braungart)
Schwäbische Zeitung

Eine junge Unternehmergruppe der Schillerschule Spaichingen hat aus ihren Erlösen der Bürgerstiftung Spaichingen 100 Euro gespendet. Die Ackermannstraßenanwohner spendeten 435 Euro. Darüber und weitere Aktivitäten der Stiftung berichtet die Bürgerstiftung.

Bei einem Besuch in der Schillerschule, habe sich der Vorsitzende Franz Schuhmacher sehr herzlich bei dieser großen Gruppe junger Schüler bedankt. Er erläuterte die Aufgaben der Stiftung, zeigte die verschiedenen Hilfen und Unterstützungen, auch für junge Menschen. Er lobte das Engagement der jungen Geschäftsleute als Beispiel für selbst verantwortetes Handeln in unserer Gesellschaft.

Die anschließenden Gespräche mit Rektor Michael Maurer dienten der Vorbereitung einer Gemeinschafts-Pflanzaktion nach den Schulferien mit Schülern der Schillerschule, der Stadt und der Bürgerstiftung Spaichingen.

Zu einer weiteren Spenden-Übergabe als Erlös eines Straßenfestes der Ackermannsträßler konnten Regina Wenzler und Franz Schuhmacher 435 Euro in Empfang nehmen. Auch dieses Beispiel lobte der Vorsitzende als Beitrag zu einem gelingenden Miteinander in Spaichingen. Alle diese kreativen Ideen könnten wirkungsvolle Anregungen für neue Hilfen sein, so Schuhmacher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen