Landessieg im Fachbereich geo- und Raumwissenschaften: Mika Köhler (links) und Damian Saramaga
Landessieg im Fachbereich geo- und Raumwissenschaften: Mika Köhler (links) und Damian Saramaga (Foto: SFZ Südwürttemberg)
Schwäbische Zeitung

Mika Köhler und Damian Saramaga vom Gymnasium Spaichingen haben im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften mit ihrer Projektarbeit „Nessie: Ungeheure Daten aus dem Wasser“ den Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ gewonnen.

Vergangenes Wochenende endete die diesjährige „Jugend forscht“-Saison mit noch einmal großen Erfolgen für die Schüler des Standorts Tuttlingen vom Schülerforschungszentrum (SFZ) Südwürttemberg. In der Juniorsparte „Schüler experimentieren“ machten es die jüngeren den älteren SFZ-Forschern nach und holten den Landessieg.

Die 12- und 13-jährigen Nachwuchsforscher haben mit einer ferngesteuerten Messstation Wasserproben aus der Mitte eines Angelteichs entnommen, ohne das Ökosystem zu beeinträchtigen oder das Wasser der Teichmitte mit dem Uferwasser zu vermischen. Ihre Messergebnisse haben dazu beigetragen, die Ursache für ein bis dahin ungeklärtes Fischsterben zu finden und eine Lösung für das Problem zu entwickeln. Da es bei „Schüler experimentieren“ keinen Bundeswettbewerb gibt, ist für die Forscher mit dem Landessieg die diesjährige „Jugend forscht“-Saison beendet. Mit ihrer Projektarbeit haben sie sich aber auch am diesjährigen Bundesumwelt-Wettbewerb BUW beteiligt. Die Ergebnisse des Bundesweiten Wettbewerbs stehen noch aus.

Mit einem Sonderpreis auf Landesebene wurden außerdem Linus Rumpel und Florian Brütsch vom Otto Hahn-Gymnasium Tuttlingen im Fachbereich Mathematik/Informatik ausgezeichnet. Für sie geht es für einen Tag in den Freizeitpark Tripsdrill. Mit einem Regionalsieg hatten sich im Februar außerdem Georgius Tavlarius und Frida Flores Cano vom Immanuel Kant-Gymnasium Tuttlingen im Fachbereich Arbeitswelt für den Landeswettbewerb qualifiziert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen