Ehrungsreigen bei der DLRG-Ortsgruppe Spaichingen und Aldingen.
Ehrungsreigen bei der DLRG-Ortsgruppe Spaichingen und Aldingen. (Foto: Bianka Roith)
Schwäbische Zeitung
Bianka Roith

Mit einer neuen Vorstandsspitze startet die DLRG-Ortsgruppe Spaichingen-Aldingen ins neue Vereinsjahr. Da der Vorsitzende Hans-Jörg Hauser befunden hat, sein Amt nach fast 30 Jahren in einem Vorstandsposten bei der DLRG aufzugeben und Jüngeren Platz zu machen, ist bei den Rettungsschwimmern neu gewählt worden.

Neuer Vorsitzender ist Michael Plaumann, sein Stellvertreter Patrick Griffel, der Ausbildungsleiter Tobias Bühler, Einsatzleiterin Carina Bühler, Leiterin Wirtschaft und Finanzen Monika Kempe, die Jugendleiterin, die bereits vor der Generalversammlung gewählt wurde: Janine Fetzer, ihre Stellvertreterin Jasmin Bühler, Schriftführerin/ Geschäftsstelle: Margarete Plaumann und Beisitzer sind Hans-Jörg Hauser, Christoph Kölle, Dominik Aberle und Melanie Link.

393,5 Stunden Wachdienst

Vorsitzender Hans-Jörg Hauser berichtete in der Generalversammlung im Gasthaus „Zu den sieben Winden“ vom Fortschritt zum Neubau in der Kepplerstraße 30 in Spaichingen. Dort soll nämlich ein Ausbildungszentrum entstehen. Vom Landesverband ist schon ein Zuschuss zugesagt.

Ausbildungsleiter Tobias Bühler berichtete über 3200 geleistete Stunden, über die Wassergymnastik mit zwei Kursen, über sechs Schwimmkurse, die Zusammenarbeit mit der Schillerschule und der Rupert-Mayer-Schule.

Einsatzleiterin Carina Bühler informierte über 393,5 Stunden Wachdienst. Das sei etwas mehr als vergangenes Jahr, doch fiel die Schlechtwetterregelung weg. Außerdem kündigte die Einsatzleiterin an, dass das Jugendeinsatzteam in den Startlöchern stehe.

Die Jugendleiterin Janine Fetzer erzählte vom 24 Stunden-Schwimmen mit insgesamt 487 Teilnehmern, vom Osterbasteln mit zirka 60 Kindern und vom Kinderferienprogramm. Monika Kempe, die Leiterin Wirtschaft und Finanzen, berichtete über die finanziellen Aspekte. Die Kassenprüfer Jürgen Köhler und Zvonimir Jakupak bescheinigten ihr einwandfreie Arbeit.

Die Entlastung beantragte Bezirksvorsitzender Thomas Hauser. Thomas Hauser überbrachte die Grußworte vom Bezirk, berichtete von zwei Notfalleinsätzen und kündigte an, dass 2019 in der Region das Landesjugendtreffen stattfinden soll.

Da der neue Vorsitzende Michael Plaumann aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte, übernahm sein Stellvertreter Patrick Griffel mit der Kassenwartin Monika Hempe den Ehrungsreigen.

Ehrungen für Aktive

Für zehn Jahre ausgezeichnet wurden: Christa Armbruster, Oleg Becker, Valentin Becker, Vitali Becker, Diane Betting, Niklas Elias Bippus, Jasmin Bühler, Carina Fetzer, Caroline Frey, Karin Grathwohl, Caroline Gruler, Lena Gruler, Angelika Grüble, Margot Haffky, Monika Kempe, Renate Koch, Sarah Lammel, Marc Okraschevski, Gisela Overhage, Marvin Overhage und Jana Zöld.

Seit 25 Jahren dabei sind: Christoph Hohner, Manfred Leipold, Daniel Merkel, Kai-Pieter Penning, Amelie Schwenk und Thierry Schwenk.

Sogar schon 60 Jahre bei den Rettungsschwimmern dabei ist Gebhard Glemser. Das Verdienstabzeichen in Bronze bekamen Janine Fetzer und Carina Bühler.

Die Mitgliderbeiträge steigen 2019.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen