Blick vom Dreifaltigkeitsberg auf Spaichingen und den Bereich, in dem die Umgehungsstraße entstehen soll.
Blick vom Dreifaltigkeitsberg auf Spaichingen und den Bereich, in dem die Umgehungsstraße entstehen soll. (Foto: Ronja Straub)
Schwäbische Zeitung

Mitte November wird das Regierungspräsidium Freiburg (RP) die Bevölkerung über die geplanten Ortsumfahrungen von Spaichingen und Balgheim (B 14, Kreis Tuttlingen) informieren. Die beiden Informationsveranstaltungen finden am Donnerstag, 14. November, um 18.30 Uhr in der Stadthalle Spaichingen und am Dienstag, 19. November, um 18.30 Uhr in der Sport- und Festhalle in Balgheim statt.

Nachdem die Ortsumfahrung von Spaichingen und Balgheim (B 14) im Bundesverkehrswegeplan 2030 als vordringlicher Bedarf eingestuft wurde, schreiten die Planungen voran.

Seit Planungsbeginn im Herbst 2018 habe das Regierungspräsidium Freiburg (RP) unter anderem bereits eine neue Verkehrserhebung, Verkehrsuntersuchungen, eine erste Betrachtung von Varianten sowie das sogenannte Scopingverfahren durchgeführt, so die Pressemitteilung des RP.

Die Ergebnisse der Verkehrsuntersuchung sowie weitere Ergebnisse der Planung sollen den Bürgerinnen und Bürgern nun vorgestellt werden. Die Fachleute des Regierungspräsidiums werden darüber hinaus auch die Verfahrensschritte einer Straßenplanung näher erläutern und über den weiteren Ablauf des Projekts berichten.

Neben einem Vortrag zum Projekt haben die Bürgerinnen und Bürger auch die Möglichkeit Fragen zu stellen und mit den Planern des Regierungspräsidiums ins Gespräch zu kommen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen