Realschüler feiern ihren Abschluss

Lesedauer: 6 Min

Die Preisträger der Realschule Spaichingen bei der Abschlussfeier, rechts Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher, daneben Rektor
Die Preisträger der Realschule Spaichingen bei der Abschlussfeier, rechts Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher, daneben Rektor Holger Volk. (Foto: Herlinde Groß)
Herlinde Groß

Der Abschlussfeier der drei Zehnerklassen der Realschule ist traditionsgemäß ein ökumenischer Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche vorausgegangen. Anschließend wurde mit Eltern und Familien in der Stadthalle gefeiert. Der Schüler-Eltern-Lehrer Chor Mixed-Voices umrahmte die Feier mit Chören.

Dass Rektor Holger Volk und Konrektor Michael Haas sich in ganz anderer Form die Begrüßungsrede teilen, konnte schon in der Vergangenheit festgestellt werden. Als Fußballfans brachten sie im Duogespräch die Spiele der Weltmeisterschaft in Verbindung mit der Schule. Denn auch hier seien Teamarbeit und Talente gefordert. Die Starken nehmen die Schwachen mit. Bei der Tour de France sei man indessen mehr Einzelkämpfer, so müsse der Schüler auch für seine Noten kämpfen. Nun hätten die Schüler mit der Mittleren Reife ein wichtiges Etappenziel auf dem Lebensweg bereits erreicht. „Geht raus und spielt das Leben. Viel Freude dabei“, war der Wunsch der beiden Rektoren.

Getreu des Schul-Mottos: „Mut zur Lücke“ gab Elternvertreter Jochen Merkt in kurzen Worten den 71 Entlassschülern ein paar persönliche Tipps mit auf den Weg. „Habt Mut, traut euch was, trefft Entscheidungen, auch aus falschen kann man viel lernen.“ Merkt dankte im Namen aller Eltern Lehrerkollegium und Schulleitung für das Engagement zur Ausbildung Absolventen.

Dem Dank schloss sich Schülersprecherin Michelle Wilhelm an. Sie erinnerte an die vielen schönen Begegnungen auf Klassenfahrten und sonstigen Veranstaltungen. „In unserem späteren Leben denken wir sicher oft an diese schöne Zeit zurück.“

Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher wünschte den Absolventen, dass sie für die weiteren Etappen ein festes Ziel vor Augen haben und stets die richtigen Entscheidungen in Freiheit treffen mögen. „Egal, wo sie sich befinden, welche Entscheidungen getroffen werden, die Gesellschaft braucht euch junge Menschen.“ Und da die Gesellschaft couragierte Menschen mit einem hohen Wissensstand benötige, freue es ihn besonders, an die besten Schüler in den Kernfächern im Namen der Stadt Auszeichnungen zu vergeben.

Den Deutschpreis erhielt Emely Zetto, den im Fach Mathematik Celine Jenner, in Englisch Tabea Kruck und bei den naturwissenschaftlichen Arbeiten Max Sauter. Der Preis in Technik ging an Julian Novak, Mensch und Umwelt Lara Wienecke, Französisch Jana Franke, den Sportpreis erhielt Lara Simmerer, den Musikpreis Laurenz Hörmle und den für Bildende Kunst Nicole Felde. Der beste Schüler des Abschlussjahrgangs 2018 ist Max Sauer aus der 10a mit einem Gesamtdurchschnitt von 1,4.

Nach der Zeugnisausgabe trugen die Klassen mit Beiträgen zur Unterhaltung bei. Breiten Raum nahm die „Auszeichnung“ der liebsten Lehrer und die Verteilung der Dankesgeschenke an Lehrerkollegium und Mitarbeiter ein.

Die Entlassschüler mit Mittlerer Reife

Klasse 10a: Marvin Bippus, Alihan Gündogdu, Anel Hegic, Julian Novak (Lob), Niklas Waterlot, Karina Keller (Lob), Fabienne Mayer (alle Spaichingen), Jannik Fetzer, Laurenz Hörmle (Lob), Laura Brosman, Ann-Kathrin Klimmer (Lob), (alle Denkingen), Justin Haller, Lara Wienecke (Preis), (beide Hausen o.V.), Jannik Leiber (Lob), Emma Geng (Preis), Jessica Rentschler (Preis) (alle Rietheim-Weilheim), Max Sauter (Preis), Jonathan Schmidt (beide Mahlstetten), Melanie Dürre (Gunningen), Melissa Hartwich (Dürbheim), Jasmin Schall (Balgheim).

Klasse 10b: Lukas-Karl Fischer, Aaron Kessler, Justin Merkel, Paul Weidner (Lob), Nicole Daffe (Lob), Nicole Felde (Preis), Clarissa Ferraro (Lob), Laura Häsler (Lob), Ines Jäger, Celine Jenner (Preis), Kim Kastenbauer (Lob), Tabea Kruck (Preis), Ronja Merkt, Talida Merkt, Madeleine Schuster (Lob), Lara Simmerer (Lob), Michelle Wilhelm (alle Spaichingen), Leo Glück, Luca Moser, Luis Enrique Vargas Schmid (alle Balgheim), Erik Kremser (Hilzingen), Erik Pohl (Lob), Emely Zetto (Lob) (beide Aldingen), Emily Ott (Denkingen).

Klasse 10c: Nico Ahrenholz (Schömberg), Agon Asaj, Markus Blattau, Julian Huber, Nils Radakovic, Marc Schneider (Lob), Furkan Tari, Patrick Weiss, Inci Eski (Lob), Jana Franke (Lob), Luisa Heim, Merve Kalem, Ines Martin, Rania Moussi, Lea Schäfer (Lob), Jule Schuster (Preis), Laura Stier, Feyza-Nur Tayfur, Blerta Zena (Lob) (alle Spaichingen), Kevin Demke, Richard Rais (beide Denkingen), Alexander Holpp (Aldingen-Aixheim), Demien Janik, David Tenten, Angelina Merkle (Lob) (alle Aldingen), Sabrina Michel (Rietheim-Weilheim).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen