Neuer Jugendmeister setzt sich klar durch

Lesedauer: 2 Min
 Die Sportler mit den Urkunden: Justin Schneider, Samuel Forat, Oliver Kelbert, Tim Grudno, Robin Moser, Paul Merkt, Justin Sche
Die Sportler mit den Urkunden: Justin Schneider, Samuel Forat, Oliver Kelbert, Tim Grudno, Robin Moser, Paul Merkt, Justin Scherf, Moritz Bähr, Kristian Wittenberg und Fynn Ziegner (v.l.). (Foto: TTC Spaichingen)
Schwäbische Zeitung

Paul Merkt ist Jugend-Vereinsmeister des TTC Spaichingen. Zu der Meisterschaft begrüßten Jugendleiter Kay Merkt und der erste Vorsitzende Ralf Landowski zehn Teilnehmer, wie es in der Pressemitteilung heißt.

In den ersten Spielen kämpften die Jungen in zwei Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. In Gruppe eins qualifizierten sich Paul Merkt (4:0) und Justin Scherf (3:1) und in Gruppe zwei Tim Grudno (4:0) und Oliver Kelbert (3:1).

Im Halbfinale gewannen Paul Merkt und Tim Grudno klar, mit jeweils 3:0 die Spiele.

Paul Merkt konnte sich dann im Finale gegen Tim Grudno klar mit 3:0 durchsetzen und wurde Jugend-Vereinsmeister. Sowohl im großen, als auch im kleinen Finale boten die Sportler ihren Zuschauer schöne Ballwechsel.

Im Finale um Platz drei gewann Justin Scherf nach einem spannenden Spiel im fünften Satz gegen Oliver Kelbert. Im Anschluss wurde noch ein kleines Doppel-Turnier mit gesetzten Partnern ausgespielt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen