Neuer Dekanatsrat konstituiert sich auf Dreifaltigkeitsberg

Lesedauer: 2 Min
Der neue Geschäftsführende Ausschuss des katholischen Dekanatsrat wurde auf dem Dreifaltigkeitsberg gewählt.
Der neue Geschäftsführende Ausschuss des katholischen Dekanatsrat wurde auf dem Dreifaltigkeitsberg gewählt. (Foto: Dekanat)
Schwäbische Zeitung

Im katholischen Dekanat Tuttlingen-Spaichingen hat die konstituierende Sitzung des neuen Dekanatsrats auf dem Spaichinger Dreifaltigkeitsberg stattgefunden. Dekan Matthias Koschar konnte laut Pressemitteilung dazu die fast vollzählig erschienenen Delegierten begrüßen, und ermutigte zu einem „gemeinsamen Neustart in einer besonderen Zeit“. Im Mittelpunkt standen Neuwahlen für die Ämter des Rats.

Dekanatsreferent Hans-Peter Mattes stellte als Geschäftsführer das Dekanat vor, das aktuell aus 33 Gemeinden in acht Seelsorgeeinheiten mit 47 200 Katholiken und 840 Angestellten in Voll- und Teilzeit bestehe. Besonders erwähnte er das „beeindruckende Engagement“ so vieler Ehrenamtlicher in den zahlreichen Verbänden, Gruppen und Kreisen.

Im Mittelpunkt des Abends standen die Neuwahlen für die Ämter des Dekanatsrats für die Legislaturperiode 2020 bis 2025. Einstimmig gewählt wurden wieder Norbert Anton Schnee aus Denkingen als gewählter Vorsitzender und Mechthild Wiemuth aus Tuttlingen als seine Stellvertreterin. Dazu wurden Edith Allgaier aus Aldingen, Jürgen Betting aus Frittlingen, Johanna Braun aus Nendingen, Andreas Frech aus Dürbheim und Andreas Haffky aus Spaichingen in den Geschäftsführenden Ausschuss gewählt.

Der Dekanatsrat ist laut Mitteilung die Vertretung der Kirchengemeinden, entwickelt pastorale Schwerpunkte im Dekanat, nimmt Stellung zu aktuellen kirchlichen und gesellschaftlichen Themen, ist Bindeglied zur Diözese, macht Aktionen, wählt die Dekane und beschließt den Haushalt des Dekanats.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen