Nach Wochenende in Nürnberg fit für die Besten

Lesedauer: 3 Min
Eine Stadionführung gehörte auch zum Vorbereitungswochenende.
Eine Stadionführung gehörte auch zum Vorbereitungswochenende. (Foto: Müller)

Jetzt sind sie fit für das bundesweite Parkett: Die D-Jungen des Spaichinger SVS fahren am Freitag zum Betzi-Cup nach Reutlingen-Betzingen und spielen in der Vorrunde gleich gegen einen Giganten. Zumindest dessen aktive Spieler gehören in die Kategorie, haben sie doch Bayern vom Thron gestoßen: Leipzig.

Eltern und Betreuer unterstützen das Jungsteam, das schon seit dem Bambinialter zusammen spielt. Auf Initiative eines Vaters mit dem klingenden Namen Gerd Müller verbrachten die Jungen ein Trainingswochenende in Nürnberg, zur Vorbereitung auf den Betzi-Cup am kommenden Wochenende. Dort spielen Teams aus den ganz großen deutschen Clubs.

Um einigermaßen gewappnet zu sein absolvierten die Jungen in Nürnberg mehrere Trainingseinheiten in der Nürnberger „Kickfabrik“, das ist eine Anlage mit sieben Plätzen.

Trainingsschwerpunkte waren - in Vorbereitung auf den Betzi-Cup - das Spiel mit einer „Vollbande“ und das Einspielen der Teamblöcke. Für die Fitness sorgten gemeinsame Waldläufe entlang des Ludwig-Donau-Main-Kanals und der Schwarzachschlucht.

Zur Abrundung gab es eine sehr kurzweilige Führung im Nürnberger WM-Stadion von 2006 mit Blick hinter die Kulissen: Arrestzellen, Logen, VIP-Bereich, Polizeistation, Stadionsprecher, Spielerumkleiden- und Waschräume, Rot-Kreuz, Pressebereich und vieles mehr gehört dazu.

Die Gegner in der Vorrunde am Samstag stehen mittlerweile auch fest: Red Bull Leipzig (Bundesligaerster), FC Basel (aktuell Champions-League Teilnehmer), SSV Reutlingen (letztjähriger sechster beim Betzi-Cup) und Spielvereinigung Mössingen.

Für den Fanbus zum Betzi-Cup sind noch Restplätze frei. Die Telefon-Nummer lautet: 0173/5116340, Ralf Wibiral. Die Abfahrtszeiten können dort erfragt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen