Musiker feiern an zwei Tagen den Frühling

Lesedauer: 3 Min

Der Musikverein Egesheim unterhielt am Samstagabend die Gäste.
Der Musikverein Egesheim unterhielt am Samstagabend die Gäste. (Foto: Cäcilia Fiedler)
Schwäbische Zeitung
Cäcilia Fiedler

Am Wochenende hat der Musikverein Frittlingen unter dem Motto „Bier- Blech- & Blasmusik“ ein Frühlingsfest in der Leintalhalle gefeiert. Nachdem in den vergangenen beiden Jahren dieses Fest mit den „Filder Spatzen“ an einem Samstagabend gefeiert wurde, aber nicht die erwartete Zuschauerresonanz fand, hatte sich der Verein für dieses Jahr ein neues Konzept ausgedacht.

Es wurde an Samstag und Sonntag mit Gastkapellen gefeiert. Beide Tage stießen bei den Besuchern aber auf sehr unterschiedliches Interesse. Während am Samstagabend die Gastkapellen aus Egesheim und Gosheim ihr Bestes gaben und unter anderem mit Märschen und Polkas für gute Stimmung sorgten und auch DJ Pit zu vorgerückter Stunde mit alten Schlagern die Gäste auf die Tanzfläche lockte, war die Besucherzahl doch recht überschaubar, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Ganz anders war das Bild dann am Sonntag. Hier unterhielt der Musikverein Denkingen zum Frühschoppen und schnell war die Halle gefüllt. Die meisten blieben auch zum Mittagessen, das bald ausverkauft war, oder kamen am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen. Hier unterhielt die Vorgruppe des Vereins unter der Leitung von Annika Linz.

Die Flötenkinder sind dabei

Beim ersten Stück durften auch die Flötenkinder der Leintalschule mitspielen. Danach unterhielt noch das Kooperationsjugendorchester Denkingen-Frittlingen unter Andreas Lewedey.

Die Vorsitzende Tine Rothenbacher stimmte die starke Besucherzahl am Sonntag versöhnlich und für sie war als Resümee des Festes klar: Nächstes Jahr wird nur noch am Sonntag gefeiert, denn „wird ein Mittagessen angeboten, ist auf die Frittlinger Verlass“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen