Missverständnis oder Diebstahl? Unbekannte transportieren Rasenmäher ab

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei Spaichingen möchte herausfinden, ob der Abtransport eines Rasenmähers aus einem Hof in der Vogesenstraße ein bedaue
Die Polizei Spaichingen möchte herausfinden, ob der Abtransport eines Rasenmähers aus einem Hof in der Vogesenstraße ein bedauerliches Missverständnis oder Diebstahl war. (Foto: Symbol: Franziska Kraufmann / dpa)
Schwäbische Zeitung

Am Dienstagmittag haben zwei Männer in der Vogesenstraße unerlaubt einen im Hof stehenden Benzinrasenmäher in ihren Transporter geladen und mitgenommen. Möglicherweise hielten sie ihn für eine Spende.

Gegen 13.10 Uhr sah der Besitzer des Rasenmähers einen weißen Transporter von seinem Hof fahren, aus dem heraus ihm freundlich zugewunken wurde. Wenig später stellte er das Fehlen seines vor dem Haus stehenden Rasenmähers fest. Der Geschädigte erstattete Diebstahlsanzeige bei der Polizei Spaichingen. Wie die Ermittler feststellten, gab es im Vorfeld im Wohngebiet eine Flyeraktion, bei der um Gerätespenden gebeten wurde: Gespendete Geräte sollen „vor dem Haus“ zur Abholung bereit gestellt werden. War der „Rasenmäherfall“ ein bedauerliches Missverständnis oder Diebstahl? Das festzustellen wird nun Aufgabe der Ermittler sein.

Wer Hinweise zu dem weißen Kastenwagen, besetzt mit zwei Männern, geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Spaichingen zu melden (Telefon 07424/ 9318 0).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen