Leine verfängt sich: Hund hängt im Aufzug

Lesedauer: 2 Min
Eine ungewöhnliche und dramatische Aufzugsrettung hatten die Ortspolizei, die Feuerwehr und der Rettungsdienst am Spaichinger Ma
Eine ungewöhnliche und dramatische Aufzugsrettung hatten die Ortspolizei, die Feuerwehr und der Rettungsdienst am Spaichinger Marktplatz zu bewältigen. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Spaichingen)
fawa

Weil sich die Hundeleine in einer sich schließenden Aufzugstür verfangen hatte, ist ein Hund in Spaichingen fast erstickt. Ortspolizei und Feuerwehr konnten ihn und sein Frauchen aus dem Aufzug befreien.

Eine Frau betrat mit ihrem Hund einen Aufzug in einem Gebäude am Marktplatz, so berichtet die Feuerwehr, als sich die Türen schlossen und sich die Hundeleine in diesen verfing. Der Aufzug setzte sich in Bewegung, wodurch der Hund bis an die Decke des Aufzugs hochgzogen wurde und durch den Widerstand der Leine zum Stehen kam. Der Aufzug zeigte daraufhin keine Funktion mehr. In der Luft hängend verlieb der Hund an der Decke des Aufzugs und drohte zu ersticken. Sowohl der Hund als auch sein Frauchen waren im Aufzug gefangen.

Als gegen 11.40 Uhr der Notruf bei der Feuerwehr Spaichingen einging, machten sich umgehend sechs Wehrleute auf den Weg zum Marktplatz. Inzwischen hatten Ersthelfer der Ortspolizei die Tür des Aufzugs aufhebeln und der Hundebesitzerin ein Messer reichen können, mit dem sie die Leine durchtrennen konnte.

Kurz darauf traf die Feuerwehr an der Einsatzstelle ein, die schnell die Tür des Aufzugs mittels Spezialwerkzeug vollends öffnete und den Hund und seine Besitzerin befreite.

Sichtlich schockiert, aber auch erleichtert konnten die beiden dem ebenfalls angerückten Rettungsdienst übergeben werden, berichtet die Feuerwehr. Im Einsatz waren die Feuerwehr Spaichingen mit sechs Mann und zwei Fahrzeugen, der Rettungsdienst des DRK, die Polizei sowie die Ortspolizei.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen