Kulinarische Genüsse und internationale Folklore

Lesedauer: 2 Min

Vertreter aus zwölf Nationen bereiten das fünfte Frittlinger Miteinander-Fest vor.
Vertreter aus zwölf Nationen bereiten das fünfte Frittlinger Miteinander-Fest vor. (Foto: Gemeinde Frittlingen)
Schwäbische Zeitung

Im vergangenen Jahr ist es vom Staatsanzeiger Baden-Württemberg als „Leuchtturmprojekt“ ausgezeichnet worden, das „Miteinander-Fest“ in der Leintalhalle in Frittlingen. Am Samstag, 21. Juli, findet es zum fünften Mal statt. Zwölf Nationen werden kulinarische Genüsse und landestypische Musik und Folklore bieten.

Das Organisationsteam um Heike Katzmeier hat am vergangenen Montag die Abschlussbesprechung für dieses Fest der Kulturen abgehalten. Die Dekoration der Halle und der einzelnen Verpflegungs- und Informationsstände, die Stromversorgung für die Zubereitung der Speisen und natürlich das Programm wurde festgelegt und letzte Fragen geklärt.

Bürgermeister Dominic Butz zeigte sich erfreut über das Engagement der Vertreter der zwölf Nationen, die nun in den nächsten beiden Wochen die Einkäufe und Vorbereitungen tätigen werden. Mit Griechenland, der Türkei, Kroatien, der Niederlande, der Schweiz, Russland, Syrien, Frankreich, Pakistan, Kambodscha und natürlich auch Deutschland wird den Besuchern ein bunter und schmackhafter Strauß an Genüssen in vielfältiger Art geboten werden. Das Organisationsteam ist sich jetzt schon sicher, dass den Besucher ein einzigartiger Abend in der Leintalhalle geboten werden wird.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen