Kirchengemeinde lädt zur Goldenen Konfirmation

Lesedauer: 3 Min
 Das Foto zeigt die Spaichinger Konfirmanden von 1970, die in diesem Jahr, 50 Jahre später, Goldene Konfirmation feiern können.
Das Foto zeigt die Spaichinger Konfirmanden von 1970, die in diesem Jahr, 50 Jahre später, Goldene Konfirmation feiern können. (Foto: Ev. Kirchengemeinde)
Schwäbische Zeitung

Die Evangelische Kirchengemeinde Spaichingen feiert am Sonntag, 17. Mai, wieder Goldene Konfirmation mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr in der Kirche. Dazu sind alle herzlich zum Mitfeiern eingeladen, die vor 50 Jahren konfirmiert worden sind, also 1970.

An alle damaligen Konfirmanden, die in Spaichingen konfirmiert wurden, versucht die Kirchengemeinde, so heißt es in einer Pressemitteilung, sofern sie noch die Adressen und Anschriften der damaligen Konfirmanden ausfindig machen kann, eine Einladung zu schicken. Doch auch alle, die nach ihrer Konfirmation nach Spaichingen gezogen sind und jetzt hier leben, seien herzlich eingeladen mitzufeiern.

50 Jahre nach der Einsegnung jedes Konfirmanden, der eigenen Bestätigung, zur Taufe und zu einem Leben auf der Grundlage des Evangeliums, so die Pressemitteilung weiter, seien eine gute und runde Zeitspanne, sich noch einmal dessen zu vergewissern, was die Zusage zum eigenen Glauben bedeute. Im Mittelpunkt dieses Festes stehe die Bestätigung des damaligen Segens durch Gott, indem alle Gold-Konfirmanden noch einmal Gottes Segen zugesprochen bekämen.

Nach dem Festgottesdienst ist ein gemeinsames Essen in einer Gaststätte vor Ort geplant sowie die Möglichkeit, im Anschluss diesen Tag mit einem gemeinsamen Spaziergang und Kaffee und Kuchen abzurunden. „Sich zu erinnern, sich im Glauben zu bestätigen und bestärken, auszutauschen und vielleicht auch neue Kontakte zu knüpfen, darum geht es beim Fest der Goldenen Konfirmation“, so die Einladung der evangelischen Kirchengemeinde. Auch Angehörige sind herzlich eingeladen.

Alle, die Interesse haben und teilnehmen möchten, mögen sich bitte beim Evangelischen Pfarramt melden, sie erhalten dann eine ganz persönliche Einladung.

Meist gelesen in der Umgebung

Sie wurden für die Kommentarfunktion auf Grund eines schweren Regelverstoßes gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen