Kinder brauchen „Medienmündigkeit“

Lesedauer: 2 Min
 Edwin Hübner
Edwin Hübner (Foto: Volkshochschule)
Schwäbische Zeitung

Der Umgang mit Medien ist eine Schlüsselkompetenz, die Kindern lernen. Darum dreht sich ein Abendseminar am Mittwoch, 13. November, um 19 Uhr in der Stadtbücherei.

Neue Technologien eröffnen große Chancen, haben aber auch unerwünschte Nebenwirkungen. Ob man die Chancen nutzen kann, hängt von einer umfassenden Bildung ab, die deutlich über eine bloße „Medienkompetenz“ hinausgeht. Der Begriff „Medienmündigkeit“ weist darauf hin, dass Erziehung sich an der Entwicklung der Kinder zu orientieren hat. Denn zur Kompetenz müssen die Kinder auch ihre menschliche Reife entwickeln und unterstützt werden.

Prof. Edwin Hübner ist Lehrer für Mathematik, Physik und Religion an der Freien Waldorfschule Frankfurt/Main, daneben hält er bundesweit Vorträge und Lehrveranstaltungen zum Thema Medienpädagogik und hat verschiedene Lehraufträge inne. Seit 2015 ist er Professor für Medienpädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart.

Veranstalterin ist die VHS.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen