Junge hat Riesenglück bei Unfall

Auf dem Spaichinger Ochenkreisel gab es einen Unfall mit einem Kinderfahrrad.
Auf dem Spaichinger Ochenkreisel gab es einen Unfall mit einem Kinderfahrrad. (Foto: Symbol: Stephan Jansen / dpa)
Schwäbische Zeitung

Glücklicherweise unverletzt geblieben ist ein Neunjähriger mit einem Kinderfahrrad bei einem Verkehrsunfall in Spaichingen. Der Junge prallte am Montagnachmittag an der Einmündung der Primstraße auf die Obere Bahnhofstraße in unmittelbarer Nähe des Ochsenkreisels gegen einen Wagen.

In der Absicht, die Obere Bahnhofstraße zu überqueren, fuhr der Neunjährige mit seinem Kinderfahrrad kurz nach 15 Uhr von der abschüssigen Primstraße auf die Obere Bahnhofstraße.

Ohne auf den dortigen Verkehr zu achten, radelte der Junge am Heck eines vor dem Kreisverkehr zur Hauptstraße verkehrsbedingt wartenden Autos vorbei und wollte weiter Richtung Innenstadt fahren.

In der Mitte der Straße prallte er dann in den vorderen linken Kotflügel eines Opel Corsas, dessen 50-jährige Fahrerin gerade den Kreisverkehr in Richtung Obere Bahnhofstraße verlassen hatte.

Glücklicherweise blieb der Neunjährige bei dem Unfall unverletzt. Am Opel und dem Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen