Jörg Bloch ist Schützenkönig

Lesedauer: 2 Min

Die erfolgreichen Schützen und die Vorsitzenden von links: Uli Müller (zweiter Vorsitzender), Vitali Weber, Michael Sokolo, Jör
Die erfolgreichen Schützen und die Vorsitzenden von links: Uli Müller (zweiter Vorsitzender), Vitali Weber, Michael Sokolo, Jörg Bloch, Alexander Schaab, Harald Niemann (erster Vorsitzender), Philip Schmid und Maximilian Müller. (Foto: Schützengesellschaft)
Schwäbische Zeitung

Mehr als eine Woche lang haben die Mitglieder der spaichinger Schützengesellschaft ihr Können gemessen. Erfreulich, so die Mitteilung des Vereins, sei die rege Teilnahme gewesen, und so konnten bei der Königsproklamation folgende Ehrungen in der Kategorie Jugend und Junioren, 14 bis 21 Jahre, vergeben werden:

Jungschützenkönig: Emanuel Jäger, 1. Prinz: Maximilian Müller, 15 Jahre, 2. Prinz: Philip Schmid. Damit konnte Emanuel Jäger seinen Titel vom letzten Jahr verteidigen.

In der Kategorie ab 21 Jahre war die Platzierung folgende: Schützenkönig: Jörg Bloch, 1. Ritter: Josef Tritschler, 2. Ritter: Vitali Weber, 4.. Platz: Michael Sokolo, 5. Platz: Alexander Schaab.

Nach der von begeistertem Beifall begleiteten Proklamation ging es zum kulinarischen Teil des Abends über. Oberschützenmeister Harald Niemann bedankte sich für den tollen Wettkampf und lud alle ein, kräftig zuzugreifen.

Mit diversen Spezialitäten vom Grill und einem leckeren Salatbuffet war für jeden etwas dabei. Rund 50 Personen genossen in bester Stimmung den Abend am Schützenhaus. Selbst das Wetter wagte nicht, die harmonische Stimmung zu stören und so saßen die Schützen bei bester Laune noch bis in den späten Abend im Freien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen