Helfer haben alle Hände voll zu tun

Lesedauer: 3 Min

In der Küche kümmerten sich viele Köche um den Gaumengenuss.
In der Küche kümmerten sich viele Köche um den Gaumengenuss. (Foto: Bianka Roith)
Schwäbische Zeitung
Bianka Roith

Zu einem vollen Erfolg ist auch der dritte Spaichinger Nudelsonntag geworden. Die Bürgerstiftung hat eingeladen und die Menschen kamen in Scharen in die Stadthalle. Dort wurden sie mit kulinarischen Leckereien verköstigt.

Es gab Spiralnudeln, wahlweise mit Tomatensoße oder mit Ratatouille, Spaghetti mit Pesto oder Bolognese (Tomaten-Hackfleischsoße) oder aber ein Lieblingsgericht der Schwaben, Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle.

Gezaubert haben dieses Speisenangebot Sabrina Gems, die sonst in Trossingen im Dr.-Karl-Hohner-Heim gekonnt den Kochlöffel schwingt, Hans Mattes, Kochprofi aus Böttingen und der ehemalige Chef von Sabrina Gems, sowie ein großes Küchenteam. Alles ging Hand in Hand. Es war einfach ein „gelingendes Miteinander“, was sich die Bürgerstiftung auch als Motto auf die Fahnen geschrieben hat.

Vorsitzender Franz Schuhmacher strahlte mit den vielen Gästen um die Wette. „Ich bin sehr dankbar, dass uns so viele unterstützen.“ In der Küche halfen viele Kirchenchormitglieder. Die Donauschwaben organisierten und halfen auch beim Bedienen der hungrigen Gäste. Es gab auch viele freiwillige Helfer, auch junge Mütter, die trotz Muttertag mit Hand anlegten. Im Helferteam waren sogar eine junge Spaichingerin, die extra aus München angereist war, und ein junger Mann, gebürtiger Spaichinger, jetzt Restaurantfachmann aus Stuttgart. Und auch viele Stiftungsräte und der Vorstand haben geholfen, um die Besucher mit 600 bis 700 Essen zu versorgen. „Und obwohl wir die gleiche Menge hatten wie bei den ersten beiden Nudelsonntagen, ist uns zum ersten Mal die Bolognese ausgegangen“, erzählt Franz Schuhmacher und schmunzelt.

Doch auch das war kein Beinbruch und die Leute konnten ihre Lieblingsspeisen genießen. Das waren wieder Spaghetti Bolognese und Linsen mit Spätzle, übrigens auch die Leibspeise von Franz Schuhmacher.

Die Nudeln hatte die Bürgerstiftung kostenlos vom Spaichinger Nudelmacher bekommen. Und für den passenden Hörgenuss sorgte das Duo Cordial mit Isabella und Albin Kustermann.

Wer diese Veranstaltung hungrig wieder verlassen hat, hat definitiv etwas falsch gemacht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen