Hans Merkt gibt nach 46 Jahren Vorsitz ab

Lesedauer: 2 Min
 Frank Schreiner, Marianne Merkt, Holger Haller und der neue Vorsitzende Wolfgang Büermann (v. l. hinten) ehren Hans Merkt (vorn
Frank Schreiner, Marianne Merkt, Holger Haller und der neue Vorsitzende Wolfgang Büermann (v. l. hinten) ehren Hans Merkt (vorn) mit dem Ehrenvorsitz. (Foto: Büermann)
Schwäbische Zeitung

Es hat einen Vorstandswechsel beim den Kleintierzüchtern gegeben: Wolfgang Büermann löste den Vorsitzenden Hans Merkt ab, der nicht mehr antrat. Sagenhafte 46 Jahre lang hatte er dem Verein vorgestanden. Er wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Zu dieser Ehrung ist auch Kreisvorsitzende Holger Haller gekommen. Merkt wurde von ihm zum Ehrenmeister der schwäbischen Kleintierzuchtvereine ernannt.

In diesen Jahr feiert der Verein 100-jähriges Bestehen. Unter anderem sind ein Grillfest, der monatliche Stammtisch und die Lokalschau am 7. und 8. Dezember geplant.

Rückschauend ließ Schriftführerin Beate Schneiderbanger das Jahr 2018 ausführlich Revue passieren, dabei ging sie auch auf die Lokalschau ein, die wieder ein Erfolg war.

Kassiererin Marianne Merkt berichtete von einem ausgeglichenen Kassenstand, der von den Kassenprüfern Kathi Büermann und Horst Kroll bestätigt wurde. Zuchtbuchführerin Kathi Büermann berichtete das Zuchtjahr 2018: 108 Tiere in fünf Rassen und Farbschlägen wurden eingetragen. Horst Kroll fungierte als Wahlleiter. Die Wahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzender Wolfgang Büermann, Stellvertreter Frank Schreiner, Kassiererin Marianne Merkt, Schriftführerin Beate Schneiderbanger, Jugendleiter Frank Schreiner, Zuchtbuchführerin Kathi Büermann, Tätowiermeister Wolfgang Büermann, Zuchtwart Manfred Merl, Pressewartin Kathi Büermann, Kassenprüfer Kathi Büermann und Horst Kroll. Beisitzer sind: Lars Eberle, Hans Fath, Alwin Mattes und Thomas Schneiderbanger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen