Gemeindemitglieder bilden ein buntes Netz

Lesedauer: 2 Min

Auch die Kindergartenkinder gestalteten den Festgottesdienst in St. Ulrich mit.
Auch die Kindergartenkinder gestalteten den Festgottesdienst in St. Ulrich mit. (Foto: Moosbrucker)
Richard Moosbrucker

Die katholische Kirchengemeinde St. Ulrich hat am Sonntag ihr Gemeindefest gefeiert. Bevor die Gemeindemitglieder sich im Pfarrer-Hornung-Heim gemütlich zu Speis und Trank und Unterhaltung niederließen, feierten sie mit Pfarrer Ewald Ginter und Diakon Fascia einen festlichen Gottesdienst unter Mitwirkung der Kindergartenkinder, des Kirchenchores und des Kinderchores.

Pfarrer Ginter stellte dabei die verschiedenen Gruppen der Kirchengemeinde in den Vordergrund, die ein Netzwerk bildeten und das Leben in der Kirchengemeinde bereicherten. Der Gottesdienst war dazu angetan, dieses Netzwerk bildhaft, wortreich und musikalisch und das Verbindende innerhalb dieser Gemeinschaft darzustellen. Für die Mitglieder sei es wichtig, so Pfarrer Ginter , den Faden zu ergreifen, um sich daran festzuhalten.

Eingebettet in den Gottesdienst war auch die Taufe der kleinen Greta Schnekenburger, die an diesem feierlichen Sonntag in die Glaubensgemeinschaft der Kirchengemeinde St. Ulrich aufgenommen wurde, um selbst „einen weiteren, bunten Faden im Netz“ darzustellen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen