Feuerwehr Spaichingen hat in vier Tagen fünf Einsätze

Lesedauer: 3 Min
Geballt haben sich die Einsätze der Wehr in den vergangenen Tagen.
Geballt haben sich die Einsätze der Wehr in den vergangenen Tagen. (Foto: Archiv- Regina Braungart)
Schwäbische Zeitung

Einsatzreiche Tage hat die Spaichinger Feuerwehr hinter sich: Insgesamt fünfmal wurden die Männer der Feuerwehr Spaichingen in der vergangenen Woche auf den Plan gerufen. „Wie gewohnt mussten Ereignisse unterschiedlichster Art und Weise abgearbeitet werden“, kommentieren die Wehrmänner das Geschehen in einer Pressemitteilung.

Bereits am Tag der Deutschen Einheit, also am Mittwoch, gegen 21 Uhr wurde eine Rauchentwicklung in der Spaichinger Danziger Straße gemeldet.

Die angerückten Kräfte konnten einen Topf mit angebranntem Essen als Ursache ausmachen. Bis auf den verkohlten Inhalt konnte kein Schaden festgestellt werden. Die mit vier Fahrzeugen und 17 Mann angerückte Spaichinger Wehr konnte danach rasch wieder in ihr Magazin zurückkehren.

Doch es blieb nicht lange ruhig: Am Vormittag des Donnerstag wurde die Drehleiter aus Spaichingen mit drei Mann zu einem Brand nach Aixheim gerufen. Gemeinsam mit den Wehren aus Aldingen (mit den Abteilungen Aldingen und Aixheim) sowie aus Tuttlingen, Denkingen und Frittlingen wurde der Brand erfolgreich bekämpft.

Wir haben über den Brand beim Schießstand des Waffenherstellers Heckler & Koch neben der Anlage des Schützenvereins Aixheim ausführlich berichtet.

Am Freitag Nachmittag wurde wie berichtet der Löschzug der Feuerwehr Spaichingen zur Unterstützung der örtlichen Wehr nach Dürbheim gerufen. Dort hatten Öldämpfe der Heizung für eine Rauchentwicklung gesorgt.

Die Feuerwehr entrauchte die betroffenen Räumlichkeiten. Aus Spaichingen waren vier Fahrzeuge und 17 Mann im Einsatz.

Nur wenige Stunden später galt es am Freitag Abend ausgelaufene Betriebsstoffe auf einem Abschnitt der Schuraer Straße aufzunehmen. Hier waren zwei Fahrzeuge und rund zehn Mann tätig.

Am Samstag Nachmittag wurde ein Brand in einem Wohnheim in der Eisenbahnstrasse in Spaichingen gemeldet.

Auch hier konnte als Ursache die Zubereitung von Essen ausgemacht werden. Hierdurch wurde ein Brandmelder ausgelöst, welcher Alarm schlug.

Einen Brand stellten die Wehrmänner aber nicht fest. Die Elf Feuerwehrmänner mit drei Fahrzeugen aus Spaichingen mussten nicht weiter tätig werden.

Die bei einigen der Einsätze vorsorglich ebenfalls alarmierte Feuerwehr aus Aldingen brauchte vor Ort jeweils nicht einzugreifen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen