Eingeklemmte Person in Maschine erfordert Feuerwehr-Einsatz

Lesedauer: 2 Min
 Das DRK, der Rettungswagen und Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph 11 sowie die Feuerwehr waren am Samstagmorgen in ein
Das DRK, der Rettungswagen und Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph 11 sowie die Feuerwehr waren am Samstagmorgen in einem Spaichinger Industriegebiet im Einsatz, um einem eingeklemmten Mann zu helfen. (Foto: Feuerwehr Spaichingen)
Schwäbische Zeitung

Ein Mann hat sich am Samstag bei der Arbeit in einem Spaichinger Industriegebiet in einer Maschine eingeklemmt und wurde hierbei schwer verletzt. Darüber berichtet die Feuerwehr Spaichingen, die den Mann befreien konnte.

Gegen 8.20 Uhr wurde die Feuerwehr Spaichingen zu dem Industriebetrieb gerufen. Arbeitskollegen hätten beim Eintreffen an der Einsatzstelle bereits versucht, den eingeklemmten Patienten aus der Maschine zu befreien.

Die Feuerwehr Spaichingen stellte an der Einsatzstelle umfangreiches, schweres technisches Gerät für eine Rettung bereit. Der Eingeklemmte konnte schnell befreit werden und wurde zur weiteren Versorgung in eine Klinik verbracht.

Im Einsatz war die Feuerwehr Spaichingen mit fünf Fahrzeugen und 17 Mann. Zudem war der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und Notarzt, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie der Rettungshubschrauber Christoph 11 aus VS-Schwenningen vor Ort.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade