Die Friedensbewegung hat sich in Marsch gesetzt

Lesedauer: 3 Min

Mit ihrem Lauf von Oberndorf am Neckar nach Berlin wollen die Teilnehmer von „Friede geht“ ein Zeichen gegen Rüstungsexporte se
Mit ihrem Lauf von Oberndorf am Neckar nach Berlin wollen die Teilnehmer von „Friede geht“ ein Zeichen gegen Rüstungsexporte setzen. (Foto: sbo)
Marcella Danner

Bis nach Berlin soll der Staffelstab getragen werden – wandernd, joggend oder auf dem Fahrrad. Im Innern des Stabs haben die Initiatoren ein Blatt deponiert, auf dem sie die Forderungen...

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen