Der Start ins neue Kindergartenjahr

 Die kulturelle Vielfalt will der Kindergarten nutzen, um das Verständnis und die Akzeptanz zu einem toleranten Zusammenleben zu
Die kulturelle Vielfalt will der Kindergarten nutzen, um das Verständnis und die Akzeptanz zu einem toleranten Zusammenleben zu vertiefen. (Foto: KiGa Leitung St. Franziskus)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Bereits vor drei Wochen hat das neue Kindergartenjahr im Kindergarten Sankt Franziskus begonnen. Die Kinder sind wieder gut aus den Ferien zurückgekommen und die „neuen“ Kinder werden eingewöhnt. Unser Jahresthema lautet: „Unsere Kita ist bunt: Ich und Du - anders und doch gleich.“

Hierbei stehen neben den jährlich stattfindenden religiösen Feiern und Festen folgende Aspekte im Fokus: die Einzigartigkeit eines jeden Menschen bezüglich Aussehen, Charakter; unser Umgang miteinander und die familiäre Umwelt und die kulturelle Herkunft.

Momentan haben die Familien, deren Kinder unseren Kindergarten besuchen, ihre Wurzeln in 23 verschiedenen Ländern. Diese kulturelle Vielfalt wollen wir nutzen, um das Verständnis und die Akzeptanz zu einem toleranten Zusammenleben zu vertiefen. Wir pädagogischen Fachkräfte und die Kinder freuen sich auf das bevorstehende Jahr und sind gespannt, was wir alles gemeinsam erleben und welche Einblicke wir in die anderen Kulturen, dank der Unterstützung der Eltern, erhalten werden.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie