„Der ganze Tanz ist eine Geschichte“

Lesedauer: 4 Min
Crossmediale Volontärin

Die Showtanzgruppe Balgheim sucht noch Verstärkung für ihren Tanz, den sie irgendwann während der närrischen Zeit aufführen will. Anmeldungen bei Janine Hüttermann unter der Telefonnummer 07424/ 9809288. Trainingszeiten sind immer dienstags von 18.30 bis circa 20.30 Uhr.

Einklappen  Ausklappen 

„Und fünf, sechs, sieben, acht!“ Janine Hüttermann gibt den Takt vor, vier Mädels versuchen mitzuhalten. Nicht ganz einfach bei den vielen unterschiedlichen Figuren, bei denen die Gruppe mal in der Luft springen, mal auf dem Boden eine Brücke schlagen soll. Als vordertse ist Hüttermanns Tochter Maxine aufgestellt. Sie hat sich die Schritte und ausladenden Handbewegungen ausgedacht. Vor zwei Jahren tanzte die heute 17-Jährige schon einmal in einer Showtanzgruppe. Doch die hatte sich wegen organisatorischer Zerwürfnisse zerschlagen – die Lust, Geschichten tanzend zu erzählen, blieb bei Maxine jedoch bestehen. Daraus entstand die neue Gruppe, angeführt vom Hüttermann’schen Mutter-Tochter-Gespann.

„Der ganze Tanz ist eine Geschichte“, erklärt Maxine ihre Choreographie. „Einbrecher und Knastis“ belegen dabei die Hauptrollen. Vorzeigefertig ist die aber noch nicht, denn die Mädchen stehen noch ganz am Anfang – an diesem Abend trifft sich die Gruppe zum zweiten Mal, einige Mädchen sind sogar zum ersten Mal dabei. Da ist es nicht verwunderlich, dass noch nicht alle Bewegungen perfekt sitzen. „Für die Pyramiden könnten wir noch starke Jungs gebrauchen“, sagt Janine Hüttermann, mit Blick auf die ersten Versuche.

Bevor die Königsdisziplin perfekt sitzt, wird an dem gefeilt, was bereits steht – dem Beginn der Choreographie. Los geht’s also im Stand; jedes der Mädchen hält einen Holzstock vor sich und schwenkt den nach links, rechts, oben, unten. Das klappt nach nur wenigen Wiederholungen ganz gut. Und auch der Anschlussteil, bei dem eher Beinarbeit und noch mehr Koordination gefordert ist, funktioniert.

Einfacher wird es nicht

„Und jetzt geht ihr in die Knie und macht so eine Brücke“, weißt Maxine die Mädels an, reckt dabei den Bauchnabel in Richtung Bühnendecke und streckt das rechte Bein in die Höhe. Das scheint leichter auszusehen, als es ist – bei der ein oder anderen Tänzerin hängt beim ersten Versuch entweder der Popo zu weit unten oder das Bein zeigt nur halbgar in die Höhe. „Oh man, wie soll das gehen“, kichern sich die Mädels in den hinteren Reihen zu.

Dass es am Ende doch funktioniert, liegt am Zusammenhalt der ganzen Gruppe. Für die letzte Übung schleifen sie gemeinsam die schwere Turnmatte auf die Bühne und stützen sich gegenseitig bei der Hebefigur. „Ja, genau so geht’s! Schwierig, dabei nicht zu grinsen, gell“, sagt Janine Hüttermann und blickt dabei in strahlende Gesichter – die schwierigste Übung am Ende dieser zweiten Trainingsstunde saß fast perfekt.

Die Showtanzgruppe Balgheim sucht noch Verstärkung für ihren Tanz, den sie irgendwann während der närrischen Zeit aufführen will. Anmeldungen bei Janine Hüttermann unter der Telefonnummer 07424/ 9809288. Trainingszeiten sind immer dienstags von 18.30 bis circa 20.30 Uhr.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen