Deilinger Blutspender geehrt

Lesedauer: 1 Min

Bürgermeister Albin Ragg (von links), Michael Hugger und Hartwig Weinmann vom DRK.
Bürgermeister Albin Ragg (von links), Michael Hugger und Hartwig Weinmann vom DRK. (Foto: Hermann Geiselmann)

Bürgermeister Albin Ragg (links) hat im Rathaus drei Blutspender im Beisein des Bereitschaftsleiters des DRK Deilingen, Hartwig Weinmann (rechts) geehrt. Zwei der zu Ehrenden waren verhindert, leider auch Spitzenreiterin Marie-Luise Henne, die 75 Mal gespendet hat. Von den anderen beiden, Jürgen Hauser und Michael Hugger mit je 25 Spenden, konnte der anwesende Hugger (Mitte) die Ehrennadel entgegennehmen. Ragg betonte, dass man es nicht hoch genug einschätzen könne, dass es Menschen gibt, die ihre Zeit opfern, um Blut zu spenden, für den Dienst am Nächsten. Zahllose Unfallopfer und Kranke in den Kliniken seien dringendst auf Blutkonserven angewiesen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen