Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Lesedauer: 2 Min
ARCHIV - Bei einer männlichen Person wird am 04.02.2005 bei einer Polizeikontrolle ein Alkoholtest durchgeführt. In Dänemark dro
ARCHIV - Bei einer männlichen Person wird am 04.02.2005 bei einer Polizeikontrolle ein Alkoholtest durchgeführt. In Dänemark drohen Verkehrssündern ohnehin schon hohe Strafen. Betrunkene Autofahrer können dort jetzt aber mit einem richtig fiesen Kater aufwachen: Werden sie am Steuer erwischt, ist der Wagen weg. (Foto: Themen- Uli Deck)

Am frühen Neujahrsmorgen, gegen 2 Uhr, hat ein betrunkener 34-jähriger Mann mit einem BMW beim Überholen und Wiedereinscheren in der Hauptstraße ein anderes Auto gestreift. Zudem hat der Mann keinen Führerschein. Das berichtet die Polizei.

Der 34-Jährige war mit einem schwarzen BMW X1 – von Aldingen kommend – auf der Hauptstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Etwa auf Höhe der Hauptstraße 225 überholte er ein in gleicher Richtung fahrendes Auto einer 22-Jährigen. Beim Wiedereinscheren streifte er den Wagen der 22-Jährigen leicht, es entstand an diesem rund 1000 Euro Sachschaden.

Nach dem Anhalten wollte sich der Unfallverursacher noch vor dem Eintreffen der verständigten Polizei zu Fuß aus dem Staub machen, wurde dann aber von der jungen Frau daran gehindert. Ein Alkoholtest bei dem 34-Jährigen ergab über 1,1 Promille. Zudem räumte der Mann sofort ein, dass er nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Die Folge: ein Strafverfahren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen