Bahnhofsparty am Schmotzigen ist zurück

Lesedauer: 2 Min
 Das Organisationsteam freut sich auf die Feier am Schmotzigen Donnerstag,
Das Organisationsteam freut sich auf die Feier am Schmotzigen Donnerstag, (Foto: Stitzenberger)
Schwäbische Zeitung

In der ehemaligen Wirtschaft im Spaichinger Bahnhof wird am Schmotzigen Donnerstag gefeiert. Die sechs Organisatoren begrüßen ab 19 Uhr die Gäste und stehen den ganzen Abend selbst hinter der Theke. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die bewährte DJ Gruppe Olli „hot chilli pipers“

Über viele Jahre hat der Jahrgang 1960 die Wartehalle des Bahnhofs genutzt, um dort Partys am Schmotzigen Donnerstag zu veranstalten. In diesem Jahr kam laut Pressemitteilung der Wunsch auf, wieder etwas Ähnliches zu organisieren – wieder sollte im Bahnhof gefeiert werden. Diesmal kümmerte sich nicht der Jahrgang um die Organisation, sondern eine neu gegründete Gruppe.

Die Räume der ehemaligen Bahnhofskneipe stehen momentan leer. Wasser, Strom, Heizung und renovierte Toiletten sind jedoch vorhanden. Das Organisationsteam konnte die Besitzer von der Idee überzeugen, und so steht dem Vorhaben nichts mehr im Wege. Rudi und Maria Stitzenberger gehört das Gebäude, beide freuen sich auf das Event, sei es doch eine Art Wiederaufleben der früheren Jahre, als der Jahrgang 1960 in der Wartehalle für Stimmung sorgte.

„Jetzt müssen nur noch die Leute den Weg zum Eingang, um das Bahnhofsgebäude herum, finden“, scherzen zwei der Organisatoren, Harald Bühler und Manfred Kaiser.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen