Arbeiten am Friedhof vor dem Abschluss

Lesedauer: 5 Min

 Im Oktober 2019 ist Bürgermeisterwahl in Balgheim, auf dem Foto Ortsoberhaupt Helmut Götz.
Im Oktober 2019 ist Bürgermeisterwahl in Balgheim, auf dem Foto Ortsoberhaupt Helmut Götz. (Foto: Archiv- Braungart)
Schwäbische Zeitung

Die Arbeiten am Friedhof und Änderungen rund um den Kindergarten St. Josef sind zentrale Themen des Balgheimer Gemeinderats gewesen. Architekt Rolf-Dieter Lehr berichtete, dass die Firma Huber Tiefbau, Böttingen, entsprechend der geänderten Wegeplanung die Trasse des Fußwegs am Friedhof weitgehend fertiggestellt habe. Die Baufirma Storz habe zugesagt, die Restarbeiten an der jetzigen Böschung zwischen Urnenrasengräbern und Aussegnungshalle alsbald auszuführen.

In nächster Zeit sollen nun die Arbeiten an der Einfriedung angegangen werden. Die Flächen der Grünanlagen links und rechts der Hauptzufahrt zur Aussegnungshalle werden laut Pressemitteilung der Gemeinde zunächst mit Rasen angesät. In Anbetracht der weiterhin recht trockenen Wettersituation sollen die sonstigen Pflanzungen wie Hecken, Sträucher und Bäume erst im Spätherbst vorgenommen werden.

Auch die Elektroinstallationsarbeiten in der Aussegnungshalle seien vorläufig abgeschlossen. Mit den Verglasungsarbeiten wurde begonnen. Die Bodenbelagsarbeiten sowie der Glockenträger sollen Ende des Monats angegangen werden. Aufgrund der Bauverzögerungen könne die Einweihung der neuen Halle erst nach absehbarem Bauende, vermutlich im späten Herbst, terminiert werden.

Im Außenbereich des Kindergartens St. Josef mussten Spielgeräte aus Holz altersbedingt entfernt werden. Auch seien Bäume und Sträucher trotz Bewässerung vertrocknet. Aufgrund dessen stelle sich laut Mitteilung die Frage nach dem Aufstellen von weiteren Sonnenschirmen sowie der Ersatzbeschaffung von Spielgeräten und des Nachpflanzens von Sträuchern und Bäumen. Auch werde für die weiteren Sonnenschirme eine Lagermöglichkeit für die Wintermonate benötigt, eventuell in einem Gerätehaus. Über die Aufwertung des Außenbereichs des Kindergarten soll der Kindergartenausschuss der bürgerlichen und der katholischen Kirchengemeinde beraten.

Die Zuschussanträge für die Sanierung von Teilabschnitten des Balgheimer Kanalnetzes und der Wasserleitungen sind laut Mitteilung vom Regierungspräsidium Freiburg vorläufig zurückgestellt worden. Die Anträge hätten jedoch „gute Aussichten, im kommenden Jahr bedient zu werden“. Die Zuschussanträge sollen deswegen erneut gestellt werden.

Für das Feuerwehrmagazin wurden sowohl ein Fachzuschuss aus dem Feuerwehrtopf als auch ein ELR-Zuschuss sowie eine Ausgleichsstockförderung bewilligt. Es sei vorgesehen, die Maßnahme 2019 anzugehen.

Einer vertraglichen Vereinbarung des TSV Balgheim mit dem TV Spaichingen zur Nutzung der Sport- und Festhalle, in dem auch die gegenseitige Nutzung von Hallenkapazitäten geregelt wird, wurde zugestimmt.

Der Gemeinderat wurde davon in Kenntnis gesetzt, dass die Wahlen der Gemeinderäte und Kreisräte mit der Europawahl am Sonntag, 26. Mai 2019 stattfinden werden. Die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr ist vorläufig für 20. Oktober 2019, eine eventuelle Neuwahl am 10. November 2019 vorgesehen.

Das Landratsamt Tuttlingen habe die Jahresrechnungen der Gemeinde Balgheim für 2015 bis 2017 geprüft. Im Abschlussbericht werde festgestellt, dass die Verwaltung „wirtschaftlich und sparsam gearbeitet hat“, die finanziellen Verhältnisse seien geordnet gewesen.

Bürgermeister Helmut Götz teilte mit, dass vorgesehen sei, Balgheim über die heutige Linie 19 an den Buslinienverkehr auf dem Heuberg anzubinden. Der Linienweg werde von Spaichingen über Balgheim - Rietheim - Dürbheim - Böttingen und Bubsheim nach Königsheim verlaufen. In Böttingen würden Anschlussverbindungen in Richtung Mahlstetten/Mühlheim und in Königsheim in Richtung Wehingen und in Richtung Mühlheim bestehen. Der gewöhnliche Linienweg werde in Balgheim über die Haltestelle „Balgheim, Tuttlinger Straße“ verlaufen. Es sei vorgesehen, die Haltestellen „Rathaus“ und „Schulstraße“ nur noch zu Schülerverkehrszwecken zu bedienen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen