500 Euro für den Verein KZ-Gedenken

Lesedauer: 1 Min

Der Vorstand des Vereins zum Gedenken an das KZ Spaichingen, Angelika Hauser, Beat Dorsch, Dr. Ingrid Dapp freuen sich über die
Der Vorstand des Vereins zum Gedenken an das KZ Spaichingen, Angelika Hauser, Beat Dorsch, Dr. Ingrid Dapp freuen sich über die Spende der Spaichinger Bürgerstiftung, die deren Vorstand Thomas Kästle, Regina Wenzler und Franz Schuhmacher (v.l.) am KZ (Foto: Regina Braungart)
Redaktionsleiterin

Die Arbeit des neuen Vereins zum Gedenken an das Spaichinger KZ zu unterstützen, das hat der Vorstand der Bürgerstiftung beschlossen und 500 Euro an den Vereinsvorstand Dr. Ingrid Dapp, Beat Dorsch und Angelika Hauser überwiesen.

Deshalb trafen sich dieser Tage, 72 Jahre nach der Räumung des Spaichinger KZ, der Stiftungsvorstand Franz Schuhmacher, Thomas Kästle und Regina Wenzler beim KZ-Ehrenmal. Er habe, so Schuhmacher, in den 50er-Jahren in einem der Gebäude - als Firmengebäude umfunktioniert - gelernt. Heute stehen die Gebäude nicht mehr. Die Stiftung unterstütze das Anliegen des Vereins als Mahnung für heutige Generationen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen