19-Jähriger stirbt nach Drogenkonsum

Lesedauer: 1 Min
Psychoaktive Substanzen - im Bild Ecstasy - zählen zu den sogenannten neuen Drogen. (Foto: Boris Roessler/dpa)
Redaktionsleiterin

Ein 19-Jähriger ist am Montag in seiner Wohnung an der Ostpreußenstraße in Spaichingen nach dem Konsum von synthetischen Drogen (Ecstasy) tot aufgefunden worden. Ein Bekannter des 19-Jährigen, der sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, verständigte laut Polizei gegen 2.50 Uhr den Rettungsdienst.

Nach bisherigen Ermittlungen konsumierten die beiden Männer in der Wohnung gemeinsam Drogen. Eine vom Amtsgericht angeordnete Obduktion soll Aufschluss über die genaue Todesursache geben. Der Bekannte des Opfers musste mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden Männer waren der Polizei als Konsumenten synthetischer Drogen bekannt.

Laut Polizei gibt es in Spaichingen nach wie vor keine offene Drogenszene. Beschaffen kann man sich aber auch hier alles.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen