Geehrt für langjährige Mitgliedschaft wurden Dominik Hoffmann, Jessica Gfrörer und Fabien Kefer.
Geehrt für langjährige Mitgliedschaft wurden Dominik Hoffmann, Jessica Gfrörer und Fabien Kefer. (Foto: Jens Geschke)
Jens Geschke

Auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr, so Dominik Hoffmann, können die Mitglieder der Pfuutzger-Musigg zurückblicken. Für ihn gilt dies in doppelter Hinsicht, da er sein erstes Jahr als erster Vorstand hinter sich hat. Bei der Jahreshauptversammlung zog er Zwischenbilanz.

Hoffmann sieht die Pfuutzger als große Familie, mit der man viel Zeit verbringe und mit der man Geduld haben sollte. Auffällig bei der Guggenmusik sei, dass es viele junge Mitglieder sind, die einen Teil ihre Freizeit für den Verein opfern. Ein Mitgliederschwund sei nicht zu verzeichnen, eher das Gegenteil. Aktuell sind es 51 Aktive, insgesamt 129 Mitglieder von 15 bis 61 Jahren, wobei der Altersdurchschnitt bei 37 Jahren liegt.

Schriftführer Stephan Mattes ließ das Jahr Revue passieren: Es gab 25 Proben und mehr als 30 weitere Termine wie Auftritte und Veranstaltungen im Ort wie außerhalb, eine Sommerparty, die es in diesem Jahr wieder geben wird, oder das zweitägige Probenwochenende in Oppenau. Die Überarbeitung des Guggenmusikfestivals mit neuen Ideen und die Käpselefasnacht mit der am Abend steigenden Rosenmontagsshow konnte ebenfalls als Erfolg gewertet werden.

Kassierer Manuel Menger konnte ein Plus in der Kasse vorweisen. Größter Kostenfaktor in der Ausgabenseite waren die Buskosten mit mehr als 7000 Euro und die Anschaffung eines Anhängers, mit dem nun die großen Instrumente besser transportiert werden können. Die Prüfer Volker Thyzak und Rene Willmann bestätigten eine sauber geführte Kasse. Auf Bitten des Vorstands übernahm Bürgermeister Jürgen Buhl die Entlastung, die einstimmig beschlossen wurde. Buhl bestätigte ein hohes musikalisches Niveau und bedankte sich für die gute Repräsentation innerhalb und vor allem außerhalb des Ortes. Innerhalb spiele die Pfuutzger-Musigg vor allem bei der Fastnacht eine große Rolle.

Bei den Wahlen gab es keine Veränderung. Zweiter Vorstand bleibt Gotthard Dufner, um die Finanzen kümmert sich weiterhin Manuel Menger, Musikalischer Leiter ist Michael Gfrörer, Volker Thyzak und Rene Willmann werden weiterhin die Kasse prüfen, Beisitzer zwei ist Daniel Gfrörer und Beisitzer vier bleibt Jonas Witzig. Geehrt wurden bei den Aktiven für zehn Jahre Dominik Hoffmann, Fabien Kefer und Florian Atzrod und für 20 Jahre Jessica Gfrörer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen